Mittwoch, 6. März 2013

Die Flurgarderobe (Ikea Hack - Expedit)

Seit wir 2009 in unsere Wohnung eingezogen sind, wurde das Thema GARDEROBE sträflich missachtet. Wir haben ja im Prinzip einen 2. Flur im Treppenhaus (Stiege!), der für Schuhe und Jacken gedacht ist.


Foto: discounto.de

Da wir ja jedes Jahr ein Zimmer renovieren, aber immer den Flur übersehen haben, hat mich das Thema schon länger genervt. Wir hatten zwar bis gestern so einen wackligen Mini-Schuhschrank mit Wandhaken (wie dieses Bild hier zeigt), aber irgendwie ist mir das zu langweilig und altmodisch geworden.

Also musste eine neue Flurgarderobe her!

Nachdem ich mich bei den ganzen Möbelhäusern umgesehen habe, sind jedoch die meisten Flurgarderoben so aufgebaut (2-3 Teile) und gerade diese Kippschränke für die Schuhe finde ich einfach ätzend.

Die Schuhe werden da so reingeklemmt und fallen dann dauernd runter und genau das wollte ich so nicht mehr haben.

Da auch Leo einige Kleidungsstücke, wie Regenmantel und Pullover hat, musste eine Kombi-Garderobe her, aber wo findet man sowas?

Obwohl wir nur 2 Möbelstücke (Schrank, Schreibtisch) von Ikea haben, gefiel mir dann irgendwann (am Wochenende) die Idee der folgenden Möbelumwandelung (Ikea Hacker).


Man nimmt ein normales Expedit (Bücherregal?) und legt es hin (anstatt aufrecht hinstellen).

Darüber kommt dann dieses TV-Regal (mit identischen Abmaßen) und schon hat man genügend Platz.

Die gesamte Garderobe ist dann 1,85m breit und bietet 13 Fächer für Schuhe & Deko.



Soviel zur Theorie...




Gestern ging es ans Zusammenbauen:

Der Nachteil an einem Ikea-Hack besteht darin, dass es praktisch keine richtige Anleitung für den Zusammenbau gibt und man bestimmte Verbindungsstücke selber aufbringen muss. Irgendjemand probiert halt eine Idee aus und postet dann das Ergebnis auf der Seite.
Natürlich könnte man beide Regalsysteme einfach übereinander stellen und mit Winkeln (Rückseite) befestigen, aber es würde blöd aussehen, da man dann 2x einen dicken Außenrahmen übereinander stehen hat.

Glücklicherweise haben beide Regalteile identische Maße was die späteren Schuhfächer angeht. So mussten wir uns entscheiden, einen Unterboden zu entfernen und im vorhandenen Zwischenboden die Dübellöcher durchzubohren. So kann man von oben und unten Dübel reinstecken und die Regalteile verbinden.

Das Monstrum ist dann ziemlich schwer und man sollte auf keinen Fall vergessen, die Filzgleiter VORHER am Bodenregal anzukleben.

Baut man das TV Regal nach Anleitung zusammen, hat man später eine Querstrebe in der Mitte (für den TV),
die man entweder dekotechnisch bearbeitet oder entfernt. 

Fotos folgen...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...