Sonntag, 9. März 2014

Handbuch für die gute Ehefrau

Es ist noch nicht allzu lange her, da war die Ehefrau nur als optisches Highlight gedacht, den Mund aufmachen sollte sie aber nicht. Kurz nach dem 2. Weltkrieg gab es daher ein "Handbuch" für Ehefrauen, damit diese auch wussten, welche Ansprüche der Hausherr a.k.a Gatte so hat.

1955 ist folgendes "Informationswerk" für die weibliche Bevölkerung erschienen und ich muss zugeben, dass ich einige ältere Herren (in meinem Bekanntenkreis) habe, die da noch recht ähnliche Ansichten haben.

Motto: " Was ist, wenn deine Frau im Wohnzimmer herrumläuft? Dann ist die Kette zu lang!"

Auf jedenfall ist das Handbuch amüsant, wenn man sich mal den schweren Alltag eines Alleinverdieners ansieht, oder? Selbst wenn der geliebte Ehemann mal über Nacht aus bleibt, sollte man das keinenfalls negativ sehen, ganz im Gegenteil...

SEIEN SIE GLÜCKLICH, IHN ZU SEHEN! 















































Unglaublich oder?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...