Mittwoch, 9. Dezember 2015

Basteltipp: Gewürzglas (DIY)

Zwischen den Adventfeiertagen und kurz vor Weihnachten räume ich immer mein ganzes Bastelsortiment zusammen. Vom Vorjahr habe ich dann übriggebliebene Deko, die zu schade zum wegwerfen war. Und so ist eigentlich immer genügend Material da, um 1-2 Gewürzgläser mit duftendem Inhalt herzustellen.

Glasvasen oder leere Behälter hat man ja eigentlich immer übrig und mit ein wenig Aufwand bastelt man damit fast gratis ein tolles Gesteck oder Gewürzglas.








Was man dazu braucht
  • Dekoteller
  • Glasvase rund/eckig
  • frisches Moos (waschen!)
  • Tannenzapfen, Tannenzweige
  • Dekogras oder Engelshaar
  • kleine und große Weihnachtsbaumkugeln 
  • Dekodraht
  • getrocknete Orangenscheiben (2-3 Tage auf der Heizung trocknen)
  • Zimtstangen
  • Nelken
  • Sternanis
  • Nüsse

 Die frischen Sachen aus dem Wald sollte man gründlich waschen und dann etwas trocknen lassen, damit später keine kleinen Krabbeltierchen überall rumwuseln...

Nun bestückt man das leere Glas. Ganz unten kommt Dekogras / Moos / Engelshaar hinein und das sollte man schön festdrücken. Dann kann man die Tannenzapfen, Zimtstangen, Kugeln reinlegen und in die Zwischenräume und Aussenseiten die Orangenscheiben hineinlegen. Mit den restlichen Sachen füllte man das Glas auf. Fertig.




Auch kleine Anhänger aus Keramik oder Filzteile (Herzen) 
eignen sich gut als kleine Lückenfüller...

Mit ein paar Tropfen äth. Ölen kann man hier 
auch noch etwas Winterduft zaubern 

Und schon hat man ein duftendes Gewürzglas fürs Wohnzimmer oder zum Verschenken.




1 Kommentar:

  1. Super Idee! Ich habe auch noch soviel Dekoteile von den alten Adventgestecken übrig, weil ich das immer alles entferne (und aufhebe, hihi), bevor es in den Mistkübel wandert...

    lg
    Heike

    AntwortenLöschen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...