Donnerstag, 12. November 2015

12 von 12: Unser Alltag

Heute ist es mal wieder soweit. Es gibt 12 Bilder aus unserem Alltag zu sehen und weil bei dieser Bilderparade noch viele andere Blogger mitmachen, gibt es bei Caro wieder die Liste zu sehen.

Diese Bilder habe ich eigentlich für meinen Mann gemacht, der mich andauernd damit nervt, was WIR den ganzen Tag so machen. Morgens nach dem Aufstehen, göhne ich mir einen Kaffee und die kleine Prinzessin einen warmen Kakao. In der Zwischenzeit lüfte ich die ganze Wohnung, lese ich Nachrichten und wir schauen 2-3 Episoden "Findus" oder "Shaun das Schaf".

Nun ist mein Mann anscheinend davon ausgegangen, dass wir den ganzen lieben Tag nur Fernsehen und als Beweis, habe ich ihm alle 15 Minuten ein Foto geschickt. Den ganzen Tag^^

Los gehts!




 Unser Alltag
(Kleinkind 21 Monate)

Nach dem Frühstück gehts ab ins Kinderzimmer, 
weil nun das Holzobst geschnitten werden muss.
Das ist ein wichtiges Ritual geworden, wir mir scheint.


Hier tobt sie sich solange aus, bis alle Teile getrennt sind. 
Danach werden die Kleinteile in den Korb geräumt und verstaut.
Ordnung muss sein!




Mittlerweile ist das Malen bei uns sehr beliebt.
Ich male immer die großen Flächen zuerst aus und dann kann sie nicht mehr stillsitzen.



Danach kümmern wir uns um ihre Puppe. 
Die bekommt dann nämlich auch eine Flasche Milch reingewürgt^^ 
Mit dem Buggy gehts dann noch 1-2 Ehrenrunden durch die ganze Wohnung.



In der Zwischenzeit räume ich etwas auf oder sortiere Dinge ein. 
Die Windeln werden neuerdings ganz persönlich von jemanden eingeräumt.
Überhaupt ist die kleine Prinzessin derzeit sehr penibel und ordentlich.
Sie läuft gerne mit unserem Besen oder Wischer umher und versucht den Boden zu reinigen.


Natürlich darf das Spielen nicht zu kurz kommen,
der Hund ist eh überall dabei. 



Da wird gepuzzelt...


... Bilderbücher angesehen...


                                                  ... und noch etwas gesnackt.



Sobald das Wort "Spielplatz" aber fällt, 
sind beide nicht mehr zu halten.
Da ist es dann auch egal, dass wir so nicht rausgehen können.
Gummistiefel hin oder her.


Da soll es ja Leute geben, die kriegen dann einen Bock oder sogar Wutanfall.
Bis die richtige Hose und Jacke angezogen sind, waren die Tränen schon wieder getrocknet.




Trotz aller Kälte wird aber im nassen Sand gespielt, 
komme was wolle. Die Thermohose muss das richten...

Danach gehts dann wie immer nach Hause und
meistens in die warme Badewanne.


Nach dem Abendessen läuft dann noch ein Hörbuch.
Und dann wird geschlafen.

Gute Nacht!




1 Kommentar:

  1. Da hat sich dein Männlein sicher gefreut über die vielen Pics ;-)

    Bei uns sieht der Alltag derzeit ähnlich aus, mein Kleiner (18Monate) will auch nur spielen....

    Lg
    Susanne

    AntwortenLöschen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...