Montag, 8. September 2014

Rabattschlacht bei DM, BIPA, MÜLLER, WELAS (Babynahrung)


Nicht nur die Discounter reißen sich um Kunden mit Kleinkindern, sondern auch die Drogerien. Das Geschäft mit der teuren Babymilch und den Gläschen ist nämlich ziemlich rentabel.
Und deswegen gibt es regelmäßig große Rabattaktionen um die Kunden in die Geschäfte zu ziehen. Am vergangenen Mittwoch sind gleich 4 verschiedene Angebote auf einen Tag gefallen:

  • BIPA Babydays (jeden ersten Mo, Di, Mi im Monat) -25% auf bestimmte Babyprodukte
  • DM Rabatt -15% auf den gesamten Einkauf (bis 4.9)
  • MÜLLER 20% Rabatt auf Hipp Gläser (bis 9.9.)
  • WELAS (4600 Wels) jeden Mittwoch auf Babynahrung -25%



Und ich war daher unterwegs, um die verschiedenen Angebote auf Herz & Nieren zu überprüfen. Lohnt sich der Rabatt wirklich, um dann extra hinzufahren oder nicht ? 




Übersicht
Bei meinem Einkauf habe ich folgende Produkte berücksichtigt:

  1. HIPP Bio-Milch Combiotik PRE
  2. HIPP Gläschen 190g und Vorteilsgröße 250g (in den Sorten Babybrei oder Menü mit Fleisch)
Die Rabattaktionen sind ja je nach Anbieter teilweise beschränkt, so wie bei BIPA (keine PRE/1er Milch, keine Pampers reduziert).

Sehr interessant waren auch überall die Menschenmassen, die sich fast um die Ware stritten. Bei mir in der Nähe ist der Welas Park und schon ewig gibt es mittwoch 25% Rabatt und jedes Mal steht man dort in den Gängen wie im Stau.





HIPP Bio Combiotik


Die PRE-Milch von HIPP (als Combiotik) ist wirklich ein Sonderfall bei den Angeboten, weil sie oft schon regulär ausverkauft ist. Egal wo man hinschaut, es sind im Regal höchstens 1-2 Packungen zu finden, was auf eine große Beliebtheit schließen lässt.
Bei den BIPA Babydays sind die PRE und 1er MILCH vom Rabatt ausgeschlossen, daher muss man hier auf andere Angebote zurückgreifen. Manchmal gibt es aber etwas Rabatt mit der BipaCard auf Bestpreis-Produkte.



Die HIPP Gläschen gibt es jeweils in 3 Gruppen
- reines Gemüse (Beikoststart) wie Karotten, Kürbis, Kartoffeln
- süßer Babybrei (190g / 250g)
- Menü mit Fleisch (190g, 220g, 250g)

Und weil es oft die Vorteilsgläser mit 250g zu kaufen gibt, muss man hier gewaltig aufpassen.


Beispiel "Apfel-Banane mit Babykeks"
Im Supermartk XY gibt es 25% Rabatt auf Babynahrung.
Im Regal stehen nun folgende Produktvarianten
  • Normalglas 190g für 1,39€
  • Normalglas 190g im 4er Pack (3+1 Angebot) für 4,17€
  • Vorteilsglas 250g für 1,49€
  • Vorteilsglas 250g im 6er Pack für 8,94€
Was nimmt man dann? Die meisten Leute haben automatisch den 6er Pack in den Einkaufswagen gepackt und andere sind jonglierend mit drei solcher Kartons rumgelaufen.

Aber viel sparen kann man damit nicht:
  • 4 Normalgläser (5,56€) würden mit Rabatt 4,17€ kosten  (100g = 0,548€)
  • 4 Normalgläser im Set (4,17€) würden mit Rabatt 3,12€ kosten (100g = 0,41€)
  • 6 Vorteilsgläser (8,94€) würden mit Rabatt 6,07€ kosten (100g = 0,40€)
Man schleppt den schweren 6er Pack nach Hause und prügelt sich fast mit den anderen Kunden, um genau 1 Cent (auf 100g Brei gerechnet) zu sparen! Das sind ganze 15 Cent, die man gegen die Spritkosten rechnen muss.

Problem 2: Mit einem Beikoststarter hat man das Problem, 250g in 2 Tagen aufessen zu müssen...




Der Preisvergleich:
 Grundsätzlich braucht man sich nur merken, ab welcher Preisgrenze man spart. 
Die Hipp Gläser kosten ganz offensichtlich überall (durchschnittlich) 1,30€-1,50€ je nach Sorte.
Sobald sich der Prei der 1€ Marke annähert, kann man zuschlagen.

Die Bipa Babydays lohnen sich hier offensichtlich schon, auch wenn einige Sorten nicht reduziert werden (da Bestpreis).


Die Preise vom Müller (-20%) sind leider nirgendwo ersichtlich, da muss ich nochmal recherchieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...