Donnerstag, 14. November 2013

Naturkosmetik Marken (DM Drogerie) Handcremes

Nach dem überraschendem Ergebnis der Naturkosmetik bei Müller (Test), habe ich mal hier den nächsten Laden unter die Lupe genommen. Auch bei DM gab es wieder ein vollbeladenes Regal mit toller Naturkosmetik. Es geht auch hier wieder um Handcremes für trockene Hände.




Teil 2:
- Alverde 
- Natuderm 
- Dr. Scheller 
- Nonique 
- Aldo Vandini

Folgende Marken (Handcreme) habe ich bei DM (Österreich) gefunden.













Preise & Inhaltstoffe



PREISE 6/2013 HANDCREMES
DR. SCHELLER - Arganöl Handcreme 75ml - 4,95€
ALVERDE - Aloe Vera Reis Handcreme 75ml - 2,15€
NONIQUE - Bio Handcreme  75ml - 2,95€
NATUDERM - Bio Handcreme 75ml - 3,95€
ALDO VANDINI - Macadamia Handcreme 100ml - 3,45€


(Link führt zu Codecheck - Inhaltstoffe)

Naturkosmetik Handcremes





 Dr. Scheller Arganöl, 75g

Enthält: Arganöl, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Geranienöl.
Enthält Palmöl ! Ciao Test    Codecheck

Mein Fazit:
Die Handcreme kommt mir sehr fettlastig vor, da das Einziehen recht lange dauert. Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig.
Die Pflegewirkung ist dafür sehr gut!

Note 2+










Nonique 75ml

Enthält Aloe Vera, Avocadoöl, Olivenöl, Noni Blätter, Sheabutter,
Geranienöl, Zitronenöl..
kein Palmöl - Codecheck
BDIH Siegel

Mein Fazit: folgt













ALVERDE Aloe Vera Reis 75ml
Enthält Sonnenblumenöl, Traubenkernöl, Sheabutter, Aloe Vera,
Reis-Extrakt, Geranienöl, Zitronenöl..
Kann Palmöl enthalten -  Codecheck




Ciao Test

Mein Fazit:
Der Duft ist sehr auffällig und passt mir so gar nicht. Auch hier hat man (aufgrund der Sheabutter) leider sehr fettige Finger und das Einziehen dauert recht lange.
Die Pflegewirkung ist ok.


Note 3








Natuderm botanics Handcreme 75ml
Enthält Sonnenblumenöl,Olivenöl, Gingko, Vitamin E, Duftstoffe (Limonene), Ciao Test
Enthält Bio-Palmöl - Codecheck
  
Mein Fazit:
Der Duft ist recht natürlich und nicht störend. Die Handcreme zieht schnell ein, aber die Pflegewirkung ist recht bescheiden.

Note: 3

























KEINE NATURKOSMETIK, obwohl das Produkt im entsprechenden Regal steht:


Aldo Vandini Macadamia Handcreme 100ml





















Stiftung Ökotest
Naturkosmetik und Bioprodukte gibt es also bereits von einigen Marken und auch Stiftung Ökotest hat dazu einen aktuellen Test. In der Ökotest 3/2013 wurden allgemein Handcremes verglichen. In der Ausgabe 4/2013 wurde Naturkosmetik getestet. Das ÖKOTEST Jahrbuch 2012 (1300 Produkte wurden getestet) kann man für 8,90€ bestellen und wird so vor dem grünen Etikettenschwindel gewarnt.


Warum manche Naturkosmetik Produkte länger beim Einziehen brauchen:
 "Naturkosmetik muss sich, auch was ihre Anwendung betrifft, längst nicht mehr hinter konventioneller Kosmetik verstecken. Cremes und Lotionen fühlen sich angenehm auf der Haut an und Duschgele & Co. säubern sanft. Dennoch gibt es kleine Unterschiede. Sie sind oft dem Verzicht auf umstrittene chemische Inhaltsstoffe geschuldet. Dass Naturkosmetik in der Anwendung ein wenig anders sein kann, ist aus ÖKO-TEST-Sicht daher kein Nachteil und kein Qualitätsmangel.
So dauert es vielleicht einen Moment länger, bis die Lotion eingezogen ist - möglicherweise weil in Naturkosmetik auf künstliche flüchtige Silikone verzichtet wird, die das Verteilen erleichtern, aber nichts zur Hautpflege beitragen. Das Waschgel schäumt wahrscheinlich auch nicht ganz so stark. Schließlich fehlen in zertifizierter Naturkosmetik stark schaumbildende PEG/PEG-Derivate, die als Tenside in normaler Kosmetik stecken, aber in einem umstrittenen chemischen Prozess hergestellt werden und die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen können."

"BDIH Kontrollierte Naturkosmetik

Wer vergibt es? Der Bundesverband Deutscher Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und Körperpflegemittel (BDIH), Mannheim, in dem viele Naturkosmetikfirmen organisiert sind.

Was ist wichtig? Das Siegel garantiert den Verzicht auf synthetische Fette und Öle, Duft- und Farbstoffe. Erlaubt sind einige naturidentische Konservierungsstoffe. Welche, steht auf einer im Internet zugänglichen Positivliste. Bei ihrem Einsatz ist der Zusatz "Konserviert mit ..." erforderlich. Erlaubt sind wenige chemische Verarbeitungsverfahren, auf einer Positivliste sind die dadurch gewonnenen Stoffe vermerkt und geregelt. Verzichtet wird auf genmanipulierte Rohstoffe, Rohstoffe von toten Wirbeltieren und auf radioaktive Bestrahlung zur Entkeimung.

Wie viel Bio steckt drin? Es gibt eine Liste mit 15 Pflanzen, die, wenn deren Öle oder Extrakte verwendet werden, Bio sein müssen, zum Beispiel Olive. In der Inhaltsstoffdeklaration (INCI) auf den Produkten erkennt man die Bio-Stoffe an einer Markierung mit Sternchen. Außerdem können Hersteller den Anteil der Bio-Stoffe in Prozent angeben. Das Produkt selbst darf nur als Bio gekennzeichnet werden, wenn 95 Prozent der pflanzlichen und tierischen Rohstoffe Bio-Qualität haben."


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...