Sonntag, 14. Mai 2017

Rezept: Erdbeertorte zum Muttertag {Low Carb}

Nicht nur zum Muttertag ist diese schnelle Erdbeertorte ein Gedicht, da die Low Carb Variante zum Sündigen einlädt. Fruchtig, cremig, frisch und das ohne Zusätzlichen Zucker!


Der Boden (ohne Mehl, ohne Zucker) ist schnell gebacken und die ersten Erdbeeren sind ja auch schon verfügbar...

Zum Rezept:




Kuchenboden:

  • 125g Mandelmehl oder gemahlene Mandeln
  • 100g Zuckerersatz /Xucker
  • 2 EL Margarine/Butter
  • 3 Eier, Prise Salz
  • 3 EL Milch
  • 1/2 Päckchen Backpulver /Natron
Dieser wird für 30-35min bei 175°C Umluft oder 180°c Ober/Unterhitze goldbraun gebacken.



Fruchtschicht:
  • 400g Erdbeeren (TK) oder frisch
  • 50ml Wasser
  • 1 EL Zuckerersatz (Xucker), etwas Vanille
  • Je nach Geschmack: 1 EL Chia
  • 5-6 Blatt Gelatine 
Die Erdbeeren mit dem Wasser in einem Topf erwärmen und dann pürieren. Die Gelatine in warmen Wasser (Schüssel) einweichen. Zucker und Gelatine in den Topf geben,  kurz aufkochen und abkühlen lassen. Nun die weiche Gelatine auswringen und in den warmen Topf geben (darf nicht mehr kochen!) und gut verrühren.
Dann die Fruchtsosse über den Teigboden giessen und mind. 1h kalt stellen.




Cremeschicht:
  • 250ml Sahne /Schlagobers
  • 350ml Joghurt oder Quark/Topfen
  • 4 El Xucker, etwas Vanille
  • Zitronen/Limettensaft (50ml) 1-2 Stück
  • 9 Blatt Gelatine (bindet 750ml Flüssigkeit)
Zuerst die Gelatine in warmen Wasser einweichen und währenddessen den Zitronensaft pressen. In einem kleinen Topf nun den Zitronensaft erwärmen.
Die Sahne in einem Messbecher steif schlagen und beiseite stellen. 

Nun die weiche Gelatine auswringen und in den warmen Topf geben (darf nicht kochen!) und langsam darin auflösen. Jetzt den Zucker zugeben und dann unter Rühren den Joghurt eingiessen und alles gut vermengen. So bleibt die Gelierfähigkeit erhalten un die Gelatine erkaltet nicht sofort.

Zum Schluss dann den Sahneschnee vorsichtig unterheben (im Topf oder Schüssel).

Diese luftige Creme wird dann als letzte Schicht auf die Torte gegossen, dann muss alles für 2h in den Kühlschrank.


Tipp: Ich habe noch ein paar Erdbeerscheiben auf die Fruchtschicht gelegt.




Im Prinzip kann man diese Fruchttorte stark abwandeln und auch andere Obstsorten (Himbeeren, Heidelbeeren) verwenden. Für eine Rundform sollte man mindestens 300g Obst nehmen, damit die Fruchtschicht nicht zu dünn ist.

Aufpassen muss man jedoch bei Kiwi, Mango, Ananas und Papaya, da diese Fruchtsorten die Gelierfähigkeit von Gelatine zerstören!

Aber mit Erdbeeren kann man nichts falsch machen, finde ich.

Ein Low-Carb Traum  😊 !





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...