Samstag, 17. September 2016

Windeltest: Moltex Nature Windeln

Es ist mal wieder soweit: ein Windeltest steht an!

Die nächsten Tests starte ich gleich mal mit 2 Ökowindeln, da das Thema bisher ja etwas untergegangen ist (Übersicht Windetests). Die sogenannten Bio-Windeln sind im Prinzip auch Wegwerfwindeln, produzieren aber nicht soviel Müll und sind somit umweltverträglicher.
Jedoch haben sie einen schlechten Ruf was die Saugfähigkeit angeht und daher gibt es heute mal wieder einen neuen Testkandidaten:



FAKTEN Moltex Ökowindeln
Inhalt bei Gr. 5 : 32 Stück (11,95€) bei DM
Preis pro Stück 0,37€

Gr. 5 für 11-25kg



Werbung:
- nachhaltige Herkünfte, umweltschonende Produktion
- 45% nachwachsende Rohstoffe
- 100% chlorfreier Saugkern
- frei von Naturlatex, frei von Parfümstoffen





Zum Test


Freitag, 2. September 2016

Abschied in der Krabbelstube

Das letzte Halbjahr hat die kleine Prinzessin die Krabbelstube im Nachbarort besucht. Diese etwas umständliche Fahrerei musste leider sein, da wir bei uns im Ort nur für 2 Tage eine Betreuung bekommen hätten. Die Eingewöhnung lief aber recht problemlos und ich war auch sehr zufrieden mit den Pädagoginnen. Aus diesem Grund habe ich kürzlich erstmal überlegt, was ich als Abschiedsgeschenk überreichen könnte, da wir ja ab 5.9.16 (neues Kitajahr) bei uns im Ort einen Platz bekommen haben.

Zuerst wollte ich so eine bemalte MERCI-Packung verschenken: Idee1 oder Idee2
Aber das Problem besteht einfach darin, dass 99% der Mütter sowas schenken und die meisten Erzieherinnen somit diese Merci-Schokolade nicht mehr sehen können^^

Also musste was anderes her und ich habe ein Überlebenspaket gebastelt, mit vielen nützlichen Helfern.



Wer viele Kleinkinder betreuen muss, braucht öfter mal ein Energiekick, etwas Aufmunterung und Unterstützung für die Nerven. Somit kann man dieses Abschiedsgeschenk prima für die Krabbelstube oder Kita basteln!


Donnerstag, 1. September 2016

Back on Track

Nachdem es nun einige Zeit hier sehr ruhig war, gehts endlich weiter!
Der Hauskauf ist überstanden und wir sind voll mittendrin in den Renovierungen. Die Ruhe vor dem Sturm ist vorbei, weil es nun heißt: Anpacken. Wir sind eigentlich jeden Tag recht lange beim Haus und werken an den Zimmern. Vor allem die beliebten Linoleum-Böden (in fast allen Zimmern, selbst unterm Parkett) sind nur sehr zeitintensiv zu entfernen.

Rückblick:
Die ersten 4 Wochen vor der offiziellen Schlüsselübergabe konnten wir schon auf dem Grundstück (1000m²) verbringen und uns dem Grünzeug widmen. Zwischendurch fand noch ein Hausflohmarkt statt, so dass wir uns vorwiegend um den zugewachsenen Terassenbereich gewidmet haben. Mutter Natur holt sich in 2-3 Jahren (ohne Grünpflege) alles zurück und das schonungslos. Dadurch hat die angrenzene Hecke bereits einen Innendurchmesser von 3m. Die Vorgartenbepflanzung mit Hecken usw. war schon eher Waldartig und so konnten wir dann rund 10 Hängerladungen voll zum Entsorgunszentrum fahren...


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...