Dienstag, 9. Februar 2016

Rezept: Kebabteller mit Sandwichtoast {Low Carb}

Der allseits beliebte Kebab wird ja gerne im Fladenbrot oder mit Pommes gereicht. Beides ist aber leider nicht so wirklich Low Carb tauglich und deswegen habe ich mir mein eigene Variante ala "Fladenbrot" gebacken.

Geht relativ schnell in der Mikrowelle und macht pappsatt.  ;-)






Kebabteller mit Salat und Sandwichtoast


Zutaten für 2 große Portionen
  • 1/2 Eisbergsalat, 4-5 Cocktail-Tomaten, 1 Zwiebel
  • 150ml Joghurt, Kräuter, Senf & Honig
  • 1 Packung TK Kebab/Gyros (ca. 450g)
  • Sandwich / Fladen:
    • 1 Ei, Prise Salz
    • 3 EL gehobelten Käse (Emmentaler) (0g KH)
    • 2 EL geriebene Mandeln (6g KH)
    • 2 EL geriebene Kürbiskerne (3,6g KH)
    • 1 TL Backpulver
    • 1 TL Butter
    • 0,5 TL Flohsamen
    •  
Und so gehts:

1. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Fleisch scharf anbraten (ich lasse es vorher etwas antauen). und dann weiter durchgaren (Marinande ist meistens schon dabei)
2. In der Zwischenzeit den Salat kleinschneiden und anrichten.
3. Das Dressing besteht aus 1 Becher Naturjoghurt, 1 EL Honig/Xucker, 1 EL Senf und TK Kräuter.

4. Nun die Zutaten für den Sandwichtoast (Fladenersatz) in einer Schale vermischen.








 
5. Dann den Teig auf einen kleinen Frühstücksteller (20cm Durchmesser) geben und in die Mikrowelle stellen: 800 Watt und 2 Minuten  backen. (bei mir ist die höchste Stufe 1000 Watt, 2 Stufe dann 80%, also 800 Watt). 
 



6. Nach 2-3 Minuten Abkühlen kann man den "Fladen/Toast" vorsichtig mit einem Messer oder Pfannenwender lösen. Ich drehe ihn dann einmal um, damit er auch von unten abkühlen kann..




 Die Portion ergibt 1 großen Toast, der für 2 Erwachsene reicht!





7. Zum Schluss das Fleisch mit dem Salat anrichten und pro Person eine halbe Scheibe Sandwichtoast (eigentlich Vollkorn-Toast) dazureichen. Mehr schafft man wirklich nicht...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...