Donnerstag, 3. Dezember 2015

Windelttest: LIDL Toujours Windeln

Der nächste Windeltest steht an und da sich mittlerweile viel auf dem "Babymarkt" getan hat, ist heute mal wieder ein Discounter dran. Was mich sehr überrascht hat, war die plötzliche Umstellung der Verpackungsgröße im August / September sowie die Designänderung. Zwischenzeitlich gab es dann einen Lieferengpass, aber nun sind sie da: Die Eulen-Windeln.



FAKTEN Toujours
Inhalt: 44 Windeln
Preis: 7,19€
Preis pro Stück 0,163€

Gr. 5 (11-25kg)
Shop: Lidl

Werbung:
Hohe Bewegungsfreiheit & elastisches Bündchen
Hoher Tragekomfort
Mit Langzeittrockenschutz dank extra starkem Saugkern
Langanhaltende Trockenheit durch Auslaufschutz






Zum Test



Produktänderung 2015:
Im Spätsommer wurde wiegesagt die Verpackungsgroße geändert. Ich wollte nämlich in der Zeit gerade einen Windeltest durchführen und dann kam eine optisch neue Windel in den Markt.
Ich gehe mal davon aus, dass nun neue Kunden angesprochen werden sollen, schließlich läuft die eigene Hofer-Marke (Windeln Mylove) ja sehr gut.

Vorher waren 50 Windeln enthalten (ca. 7,45€) und nun nur noch 44 Windeln und das obwohl fast 1/3 der vorherigen Verpackung geschrumpft ist. Man kann also davon ausgehen, dass die vorherigen Windeln etwas dicker waren.



Die neue Verpackung ist also sehr trendy, weil ja irgendwie jeder derzeit auf Eulen oder Füchse steht^^
"Toujours" bedeutet übrigens "Immer" (französisch).


Viele lustige Motive:


Die Windeln sind dermatologisch getestet und somit hautfreundlich.







Der Saugtest:

Ich habe wie immer mit 150ml Wasser getestet, eine Menge die eigentlich keine Probleme machen sollte. Die Windel ist vergleichsweise dünn und hat ein hellblaues Vlies.



 Nachdem das Wasser drübergegossen wurde, hat es mit dem Einsaugen etwas gedauert. Da ich nur 150ml verwendet habe, hat mich das etwas verwundert. Schließlich kann ein größeres Kind auch mal mehr Flüssigkeit ausscheiden und das sollte schneller aufgesogen werden...



Nach einer kurzen Wartezeit (mit Gewicht auf der Windel) habe ich den Nässetest gemacht. Liegt das Baby später in einer nassen Windel?


Das Taschentuch hat leider ein paar Nässepunkte gefunden und das schon bei 150ml Wasser...


Durch das Aufschneiden sieht man dann das Innenleben der Windel. Hier fällt gleich auf, dass die erste Vliesschicht sehr dünn ist.

Aber gerade die oberste Schicht ist sehr wichtig bei einer Windel, damit das Kind über Nacht nicht in einer feuchten Urinschicht liegt. Hier sollte statt dem weichen Vlies viel mehr Absorber enthalten sein.



Insgesamt ist aber ein deutlicher Anteil an Vliesmasse zu sehen, die ja bekanntlich auf Druck die Feuchtigkeit wieder abgibt. Wenig Absorber hingegen bindet wenig Flüssigkeit.





Bei einer geringen Menge an Flüssigkeit/Urin funktioniert dieser Mischinhalt erstmal problemlos, weil eine gewisse Saugfähigkeit vorhanden ist. Aber ein 12h Trockenschutz? Wohl eher nicht.







Die Passform
Laut Werbeversprechen hat die Windel ein elastisches Bündchen für den perfekten Sitz. Das Rückenteil ist gar nicht dehnbar, aber die Die weißen Seitenstreifen sind dafür sehr dehnbar, auch wenn die Perforierung (Übergang zur Windel) etwas problematisch aussieht.



Die Dehnbarkeit bzw. Elastizität geht also auf Kosten der Festigkeit.







Der Praxistest mit der kleinen Prinzessin (20 Monate alt):

1. Saugfähigkeit und Rückstau von Nässe 
Die Aufnahmefähigkeit bei normalen Mengen Urin ist bei der TOUJOURS Windel nur befriedigend. Flüssigkeit wird leider nicht sehr schnell absorbiert und es dauert eine Weile, bis das Vlies alles aufgesaugt hat. Nach 10 Minuten ist die Windel aufgequollen, aber leider oberflächlich nass.
Man hat also nicht nur eine nebelfeuchte Auflage, was normal wäre, sondern ein richtiges Nässegefühl.
Dies ist bei jeder Windel so gewesen, egal ob sie 4h oder 8h getragen wurde.

Nach bereits 3-4 Tageswindeln hatten wir erste Probleme mit der zurückbleibenden Feuchtigkeit. Ich musste seit langem mal wieder eine Wundcreme verwenden.Für mich also untragbar und eigentlich ein K.O.Kriterium für eine Windel.

Die Nachtwindel an sich war dicht, aber fühlte sich auch außen feucht und kalt an.

2. Geruch:
Normaler Windelgeruch, wenn sie voll ist. Jedoch seltsam künstlicher Eigengeruch.

3. Passform
Passt für unsere Zwecke optimal. Die dehnbaren Seitenteile schneiden nicht ein.

4. Inhaltsstoffe
Die Windeln sind latexfrei. Keine problematischen Inhaltsstoffe.

5. Preis
Mittelfeld: 0,16€ pro Stück










TOUJOURS WINDELN
1. Saugfähigkeit: 0/3
2. Geruch: 2/3
3. Passform: 3/3
4. Inhaltsstoffe: 3/3
5. Preis: 3/3
Gesamt: 11 (von 15)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...