Montag, 16. November 2015

Gesunde Snacks für Kleinkinder

Die meisten handelsüblichen Snacks für Kleinkinder sind oft nicht wirklich für die tägliche Ernährung geeignet. Fertigprodukte wie Milchschnitte, Fruchtzwerge und Monte enthalten zu viel Zucker, zu viel Fett und zuviele Kalorien, als das man sie als Snack durchgehen lassen könnte. Solche Süßigkeiten sind daher schon eine energiereiche Mahlzeit und genau diese Tatsache kritisiert auch der gemeinnützige Verein FOODWATCH.

Mit etwas Vorbereitung kann man aber selber gesunde und frische Snacks zubereiten, die allen schmecken und kein schlechtes Gewissen hervorrufen.


Bananenriegel, Fruchtschnitten und Müslikekse sind nämlich schnell gemacht.






Gesunde Snacks für Kleinkinder

Süße Snackideen
  • Fruchtschnitten (Rezept)
  • Müslikekse (Rezept)
  • Fingerfood (Fertigprodukte) wie Hirsekringel, Reiswaffeln etc
  • Käsekuchen in Miniformat (siehe unten)
  • Bananenmuffin (siehe unten)
  • Rosinenschnecken  (Rezept)
  • Marzipan-Quark-Kränze (Rezept)
  • saftige Müsli-Riegel (Rezept
  • Apfel-Waffeln
  • Obstmus, Fruchtquark, Joghurt
  • Obstspieße
Fruchtschnitten


Herzhafte Ideen
  • Brot-Taler
  • Pizza Muffins (Rezept)
  • gefülltes Fladenbrot (Rezept)
  • Kartoffel Kringel (Rezept)
  • gebackene Gemüsestangen (Rezept)
  • Gemüsenuggets 
  • Schinken-Pfannkuchen (Rezept)
  • Gemüsespieße




Rezept zum Bild: 
Ultraschnelle Bananenmuffins oder -riegel
  • 1 reife Banane
  • 1 Ei, Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Rosinen
  • 5-6 EL Haferflocken 
Die Banane zerdrücken und dann alle Zutaten in einer großen Tasse vermischen.
Dann in die Mikrowelle stellen und erhitzen, bis der Teig sich vom Rand löst.
(2:45min bei 800Watt)




Dann die Tasse 1 Minute abkühlen lassen und den "Muffin" stürzen. Der Teig ist fluffig und weich.
Entweder man schneidet 5 lange Riegel oder viele kleinere Stücke, je nach Bedarf.


In einer luftdichten Dose sind die Riegel 5 Tage haltbar (Kühlschrank).







Auch schnell gemacht:
Käsekuchen-Riegel zum Mitnehmen

Für ein mittelgroßes Blech (Auflaufform) benötigt man:

  • 2 Eier, Prise Salz
  • 80g Zucker
  • 80g Margarine
  • 500g Topfen /Quark
  • 100g Weichweizengries
  • 200g Apfelmus (oder 2x Obst Quetschbeutel^^) 
  • 1 P Vanillezucker 
  • 2 Stückchen Trockenobst (kleinschneiden) Bsp. Aprikosen
 
Die Eier und den Zucker schaumig schlagen, dann die restlichen Zutaten vermixen. Den Teig in eine flache Auflaufform (20x30cm max) - am besten auf Backpapier - streichen und im Backofen für 30-35 Minuten backen (190° Umluft oder 200° Ober/Unterhitze)



Die kleinen Kuchenstücke oder Riegel sind sehr saftig und fluffig. Man kann den abgekühlten Kuchen in lange Riegel schneiden oder kleine, handliche Portionen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...