Freitag, 10. Juli 2015

Eine Woche vegetarisch schlemmen (Rezepte III: Süßes)

Nachdem ich nun alle vegetarischen Hauptspeisen gezeigt habe, folgt natürlich auch was Süßes für Zwischendurch. Einige Gerichte wie Milchreis oder Griesauflauf sind durchweg sehr sättigend und nicht nur als Dessert geeignet.


Im Rahmen meiner "Veggie Challenge" sind alle Rezepte fleischlos und die Desserts ohne Kuhmilch und somit sogar vegan ;-)










1. Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster
typisch Österreichisch!




Rezept für 2 Portionen
  • 350ml Sojamilch (Vanille)
  • 180g Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 P Vanillezucker
  • 3 EL Öl
Alle Zutaten in einer Großen Schüssel verquirlen und dann in einer heißen Pfanne ausbacken. Dabei lässt man eine Seite anbacken und zerteilt die Masse dann mit einem Spatel.
Rezept Zwetschkenröster  (Pflaumenkompott)



2. Powidl Pofesen
Genau genommen handelt es sich hier um "Arme Ritter" mit Pflaumenmus, nur auf österreichisch.
Bei dieser süßen Nachspeise kann man gerne trockenes Weißbrot verwenden, funktioniert auch.

Rezept für 4 Portionen
  • 8 Scheiben Weißbrot oder Toast
  • 200ml Sojamilch / Reismilch
  • 100g Mehl
  • 80g Powidl / Pflaumenmus
  • Puderzucker zum Bestreuen
Das Brot mit dem Pflaumenmus bestreichen und je 2 Scheiben zusammenklappen (wie ein Sandwich).
Dann diagonal halbieren, so dass man einige Dreiecke erhält.

In einem flachen Teller/Schüssel die Milch (evtl. mit etwas Zimt oder Vanillezucker) eingießen und die Brotstücke (Dreiecke) eintunken, damit sie die Milch aufsaugen. Dann in Mehl wälzen und in einer Pfanne mit Öl/Fett dann goldbraun ausbacken.
Kann man warm oder kalt essen (mit Puderzucker bestreut)



3. Kokos-Milchreis mit Obst

Karibikfeeling pur:
  • 400ml Kokosmilch
  • 400ml Wasser + Prise Salz
  • 50g Zucker (3 EL)
  • 200g Milchreis
Zuerst das Wasser + Kokosmilch in einem Topf zum Kochen bringen. Den Milchreis hinzugeben und quellen lassen, dann öfter mal umrühren, bis die ganze Flüssigkeit aufgesogen wurde. Kurz vor Schluss den Zucker zugeben und gut umrühren.
Dazu essen wir gerne Tropical Fruchtsalat (Ananas, Orange, Mango, Weintrauben, Melone)




4a. Mandelmilch Panna Cotta  (vegan)


Rezept 4 Portionen
  • 600ml Mandelmilch oder Hafermilch
  • 2 EL Zucker, 1 Prise Salz
  • 1 Beutel Agar Agar (6-10g) in kalte Milch geben!
  • 2 EL geraspelte Mandeln
  • 1 Vanilleschote (+ evtl. etwas Zimt)
Die Zutaten alle mit der Milch aufkochen (3 Minuten) und dann etwas abkühlen lassen.
Dann in kleine Förmchen füllen und 4h im Kühlschrank kalt stellen.
Dazu passt Erdbeer/Himbeerpüree oder Rhababarkompott als Soßer perfekt.


4a. Kokos Panna Cotta  (vegan)

Rezept 4 Portionen
  • 400ml Kokosnussmilch
  • 200ml Sojamilch
  • 2 EL Zucker, 1 Prise Salz
  • 1 Beutel Agar Agar (6-10g) in kalte Milch geben



5. Griesauflauf mit Kirschen  
oder alternativ Grießpudding (Halva)

Rezept für 2-3 Portionen
  • 500ml Sojamilch
  • 130g Gries
  • 40g Margarine/Butter
  • 70g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Maisstärke und 1 EL Wasser 
  • 4 EL Semmelbrösel
Die Milch zum Kochen bringen und den Gries einrieseln, umrühren und aufquellen lassen.
In einer Schüssel die Margarine, die aufgelöste Maisstärke und den Zucker und Backpulver schaumig rühren. Dann den Grießbrei zufügen und gut umrühren.
Die ganze Masse dann in eine gefettete Auflaufform geben und glatt streichen. Dann die Semmelbrösel und ein paar Margarineflocken draufgeben. Im Backofen (Umluft) bei 200°C dann 40-45min backen.

In der Zwischenzeit die Kirschen mit dem Saft (Wasser & Zucker) etwas einkochen, damit ein Kompott entsteht.



6. Eierkuchen / Palatschinken

Einfaches Tassenrezept (200ml)
  • 2 Tassen Weizenmehl
  • 1 Tasse Apfelsaft oder Mineralwasser (50:50)
  • 1 Tasse Sojamilch /Hafermilch
  • 1 EL Zucker oder Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz, Zimt
  • 2 TL Backpulver
Die Zutaten zu einem dünnen Teig vermengen und dann in einer heißen Pfanne ausbacken. Je dünner der Teig, desto besser lassen sich die Pfannkuchen wenden.






7. Chia-Schokopudding 


Rezept für 3 Portionen
  • 200ml Hafercreme Cuisine
  • 3 EL Chia Samen
  • 1/2 TL Kakao 
  • 1 EL Nutella
  • 1-2 TL Zucker (je nach Geschmack)
Alle Zutaten in eine verschließbare Dose geben, umrühren und im Kühlschrank 2-3h quellen lassen. Später nochmal umrühren und servieren. Schmeckt leicht nussig und schokoladig.

Was ist Chia: Link




Auch interessant. Falscher Zitronen-Käsekuchen








Challenge: 14 Tage rein vegetarisch essen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...