Samstag, 27. Juni 2015

Die Reiseapotheke (für Kleinkinder)

Wenn man mit Kind und Kegel unterwegs ist, kann vieles im Urlaub passieren. Und wenn man sich dann sogar noch im Ausland befindet und man plötzlich etwas Dringendes benötigt, steht man meistens schlecht da.
Kopfschmerzen auf Portugiesich? 
Durchfall auf Italienisch?
Zahnschmerzen Sonntag Nacht?


Mit dieser kleinen Checkliste ist man zumindest für die gröbsten Probleme gut gerüstet und muss nicht Sonntag Nachmittag zu irgendeiner (teuren) Notapotheke fahren...




Checkliste Reiseapotheke

  • Durchfall:
    • Elektrolyte  (Bsp. Elotrans, Normolyt)
    • Aufbau Darmbakterien   (Bsp. Bioflorin, Antibiophilus)
    • Magenschonender Tee (Fencheltee)
    • Desinfektionsmittel (Sagrotan für WC-Brille usw.)
  •  Verstopfung & Blähungen 
    •  Iberogast, Sab Simplex
  •  Hautschutz
    • Sonnencreme (Mindestens LSF 30)
    • Apres Creme mit Aloe Vera
    • Creme gegen Sonnenbrand
    • Insektenschutz (ohne DEET)
    • Mittel gegen Insektenstiche (Bsp. Fenistil) 
  • Augenprobleme (Sand im Auge, Bindehautentzündung)
    • Wattestäbchen
    • Kochsalzlösung zum Spülen  (Bsp. Nivea Nasefrei)
  • Erkältung
    • Hustensaft
    • Schnupfen (abschwellendes Nasenspray, Fentrinol)
  • Fieber & Schmerzen
    • Paracetamol (Mexalen Zäpfchen* - schmelzen über 30°C!)
    • Ibuprofen (Nureflex Saft)
  • Erste Hilfe Set
    • Fieberthermometer
    • Pflaster
    • Bepanthen Salbe
    • Pinzette  (Splitter, Zecken)
    • Nagelschere
    • Desinfektionsmittel
    • Hilfe bei Prellungen:
      • Rescue Creme
      • Kühlkompresse
  • Sonstiges
    • Impfpass
    • Mittel gegen Reisekrankheit
    • Schnuller/Nuckel für Druckausgleich (Flugzeug)



Eine lange Checkliste vom Centrum für Reisemedizin gibt es hier: Link Pdf



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...