Dienstag, 10. Februar 2015

Auf und davon! 10 Monate: 2 flinke Füße

Der nächste Monat ist vorbei und die kleine Prinzessin jagt im Wohnzimmer umher. Nachdem sie Weihnachten den allerersten (eigenen) Schritt - ohne festhalten, ohne Hilfe - getan hat, ist sie nun kein offizielles Krabbelbaby mehr.
Rund 2 Wochen dauerte die Übungsphase und seitdem wird ständig und überall umhergestiefelt. Der Grund war ihr liebstes Kuscheltier: der Hase.

Wenn man nämlich immer nur krabbelt und alle 4 Gliedmaßen für die Fortbewegung braucht, gibt es ein großes Problem: Man kann nichts mitnehmen, weil man keine Hand frei hat.
Fazit: Es muss auch anders gehen.... im wahrsten Sinne des Wortes!






Wenn Babies gehen lernen....

Die neue Fortbewegungsart an sich ist schon etwas kompliziert, wenn man sich den Vorgang mal ansieht. Das erste Mal Laufen ist ungewohnt, weil sich die Körperbalance komplett ändert und ständig neu koordiniert werden muss. Es ist ja immer nur 1 Fuß auf dem Boden...

Die meisten Babies wagen ihre ersten Schritte zwischen dem 9 und 12. Monat und können dann später (15M) gut gehen.

Oft fuchtelt sie auch wild mit den Armen umher, um nicht umzufallen. Ich bin sehr oft erstaunt, wie gut das schon klappt. Sie ist eigentlich seit langer Zeit nicht mehr auf den Rücken gefallen.





Was aber ziemlich schwer ist: Knie beugen und hinhocken. Danach wieder aufstehen (Körpergewicht aus der Hocke hochstemmen) erfordert auch ordentliche Muskelkraft.


Ansonsten ist sie natürlich sehr agil und steht plötzlich überall im Weg rum.
- Will man den Geschirrspüler ausräumen und dreht sich um... BUMM steht sie da und man rennt das eigene Kind fast über den Haufen.
- Wäschesortieren und in 2 Körbe laden? BUMM sie klettert fast rein und fällt halb um.


Und überhaupt ist sie jetzt überall, steht einfach da und wartet.
- Schaut zu, wie bestimmte Schubladen aufgehen, um sich dann mit vollem Gewicht ranzuhängen.
- Probiert interessante Gegenstände aus, wo sie vorher nicht rankam, weil keine hilfreiche Möbelkante zur Stelle war.
- Klettert überall rauf und nimmt sich Dinge, die sie braucht^^







Entwicklung 10 Monate:

Zähne: 8 Stück (4 oben und 4 unten)


  • Mit 2,5 Monaten konnte sie den Kopf heben und von links nach rechts drehen
  • Mit 3 Monaten hat sie sich vom Rücken auf den Bauch gedreht (rechts rum) (hier)
  • Mit 3,5 Monaten hat sie sich nach linksrum gedreht
  • Mit 4 Monaten begann sie das Kreisrutschen im Bett und konnte den Oberkörper abstützen  (hier)
  • Mit 5 Monaten hat sie angefangen zu robben (kann Bauch nicht anheben)
  • Mit 5,5 Monaten stellte sie sich in den Vierfüßlerstand
  • Mit 6 Monaten begann sie zu krabbeln. Der 1. Zahn kam durch!
  • Mit 6,5 Monaten zieht sie sich am Hocker/Sofa hoch; kann an den Händen (gehalten) gehen. Der 2. Zahn kam durch. Sie sitzt selbstständig ohne Hilfe.
  • Mit 6,9 Monaten läuft sie an Möbelkanten entlang (seitlich)
  • Mit 7 Monaten kam der dritte Zahn durch (unten!) 
  • Mit 7,5 Monaten kamen die oberen Schneidezähne heraus. Sie kann mit dem Lauflernwagen 2-3 Bahnen umherfahren.
  • Mit 8 Monaten ist der dritte Schneidezahn (oben) durchgestoßen.
  • Mit 8,5 Monaten ist der vierte Schneidezahn (oben) durchgestoßen. Sie kann nun in der Hocke (ohne festhalten) sitzen und auch kurz stehen.
  • Mit 9 Monaten ist sie zum ersten Mal freihändig gelaufen (2 Schritte) 
  • Mit 9,5 Monaten kann sie freihändig laufen und hält unterwegs an (Balance!)
  • Mit 10 Monaten läuft sie fast den ganzen Tag umher. Gekrabbelt wird nur noch, wenn sie den Hund unterm Tisch sucht.


Gewichtsentwicklung:
Die kleine Prinzessin ist 73cm groß und wiegt 10.5kg, hat also nur 500g in einem Monat zugenommen.
Damit liegt sie immer noch gut im Rennen und steht auf der 90% Perzentille.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...