Mittwoch, 17. September 2014

Woher bekommt man eine deutsche Lieferadresse?

Bei vielen Bestellungen in deutschen Shops erhält man ab einem bestimmten Warenwert eine versandkostenfreie Lieferung....aber leider nur wenn man in Deutschland wohnt.

Aber eine Lieferung von Deutschland nach Österreich kostet gleich mal 5€ (kleines Paket) bis zu 12€ (großes Paket). Bei mehreren Bestellungen, wie zum Beispiel beim Amazon (Lieferung durch verschiedene Händler) können sich so schnell die Versandkosten häufen und der Spareffekt ist dahin.

Vor einem Jahr habe ich bereits die Versandfirma LOGOIX erwähnt, welche einfach organisatorisch toll ist und daher möchte ich den Ablauf mal genauer vorstellen.


Die Hauptaufgabe liegt in der Weiterleitung der Pakete nach Österreich, aber man kann hiermit noch ganz andere logistische Probleme lösen.



Wie bekommt man also eine deutsche Lieferadresse?










BASISINFORMATIONEN LogoiX

Link




 


UND SO FUNKTIONIERT DIE ANMELDUNG




1. Anmeldung:
In 5 einfachen Schritten kann man sich hier kostenlos anmelden: Link 
Dadurch erhält man eine deutsche Lieferadresse in Freilassing (bei Salzburg) und kann dorthin sogar Nachnahme-Lieferungen hinschicken lassen!


Schritt 1: E-Mailadresse eingeben und Passwort aussuchen
















Schritt 2: Adresse eingeben

















Schritt3:
Hier wird es nun spannend. Die Lieferung kann man nämlich auf 2 Wegen erhalten:
1. Nach Freilassing liefern lassen, dort einlagern und später direkt im Lager abholen.   oder
2. Nach Freilassing liefern und das Paket weiterschicken lassen zur öst. Adresse. (->Nachsendung)

Wer also eine Nachlieferung benötigt, klickt auf JA.
Sobald dann ein Paket eingetroffen ist, erhält man eine E-Mailbenachrichtigung (kostenlos) oder SMS/Anruf (kostenpflichtig).

Da durch die sofortige Nachlieferung keine Lagerung entsteht, braucht man keine Lagerkosten zahlen (Standard auswählen). Dies ist nur wichtig, wenn man Pakete in Freilassing abholen will.








Weiter unten geht es dann um die Paketnachsendung, der Grund warum sich die meisten Leute sicherlich dort  anmelden. Die Nachsendeadresse - also die Zieladresse in Österreich - kann man jederzeit ändern und auch die Nachsendung an sich kann man später wieder deaktivieren....











Schritt 4: Zahlung


Bevor irgendein Paket nach Österreich weitergeleitet wird, muss man zwingend sein Kundenkonto aufladen. Dies ist durch Paypal, Sofortüberweisung, Vorkasse oder Lastschrift möglich...

Wer einen freien Betrag später überweisen will, klickt hier auf:
"Nein, ich möchte Lastschrift nicht nutzen."


























Schritt 5: Identitätsnachweis

Um die ganzen Angaben bestätigen zu können, muss man abschließend einen Identitätsnachweis erbringen. Also entweder Personalausweis, Reisepass oder Führerschein einscannen/abfotografieren und später hochladen. Fertig.












 


PAKETWEITERLEITUNG


Sobald das Kundenkonto aufgeladen ist, kann man die erste Bestellung tätigen. Wer eine Banküberweisung (statt Lastschrift oder Paypal) macht, muss natürlich mit 1-2 Werktagen rechnen.


  • Danach sieht man das Guthaben im "Kundenportal". Man erhält auch eine E-Mail, wenn man extern Guthaben überwiesen hat.

  • Hier kann man auch die deutsche Lieferadresse nachschauen. Genau diese Adresse gibt man nun bei Amazon, ebay & Co. als Lieferadresse an (als Rechnungsadresse nicht erlaubt!)

  • Im Versandarchiv sieht man aktuelle Pakete und den Sendungsverlauf.








Und so bestellt man nun in Deutschland:


Ich habe als Beispiel bei Sanicare (günstige Online-Apotheke) bestellt und so verlief der Versand:

Sonntag: Bestellung
Montag: Verpackt & Versendet (Versand DHL)
Dienstag: Versand
Mittwoch: Zustellung an Logoix in Freilassing; E-Mail Benachrichtigung; Weiterleitung
Donnerstag: Zustellung an meine öst. Adresse.

Das 2kg Paket hat 4,95€ Porto (Logoix) gekostet. Da die Apothekensachen in Österreich bis zu  30% teurer sind, lohnt sich der Einkauf in Deutschland.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...