Donnerstag, 4. September 2014

Mein 1. Knisterbuch (Spielzeug für Babies)

Die kleine Prinzessin ist nun in einem Alter, wo sie sich für neue Dinge interessiert, die rascheln, knistern und recht bunt sind. Sie möchte alles befühlen, drücken und anschauen.

Im Bereich Spielzeug gibt es diverse Produkte auf dem Markt, die jedoch nicht immer so interessant und passend umgesetzt sind.
Heute möchte ich mal 2 Knister & Fühlbücher vorstellen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Eins ist von Ravensburger und eins ist von Ikea.


Knisterbuch

Was ist genau drin in so einem Buch?




Übersicht:

1. Ravensburger:
Mir gefallen die Spielsachen von Ravensburger recht gut und das Buch ist auch ordentlich genäht usw. Unser 1. Buch war daher dieses gefüllte Buch mit orangem Rand von ministeps.

Es wird ab 3. Monaten empfohlen und kostet 7,95€.

Ravensburger Knisterbuch

Der Inhalt ist jedoch recht dünn und das im wahrsten Sinne des Wortes. Der orange Greifrand ist kuschlich weich und kann gut festgehalten werden. Alle Seiten sind mit bunten Bildern bedruckt und mit etwas Knisterfolie befüllt. Jedes Seite knistert identisch und es gibt nichts zu erleben.
Babies mit 4/5 Monaten möchten Dinge befühlen und betasten, können aber mit reinen Bilderbüchern nicht viel anfangen.

Fazit: Das Knisterbuch knistert, mehr aber auch nicht. Schade.



2. IKEA
Ganz zufällig habe ich das Knister & Kuschelbuch bei Ikea entdeckt und mitgenommen. Seitdem ist es der Renner bei uns zu Hause! Außerdem ist es bei 30°C waschbar!

Das LEKA Bilderbuch wird ab 6 Monaten empfohlen und kostet 7,99€

Und was soll ich sagen? Es ist ein Knaller!
Auf jeder Seite gibt es etwas anderes zu entdecken und durch verschiedene Stoffarten gibt es viel zu betasten und zu befühlen.

Die 1. Seite zeigt ein kuschliges Schäfchen, bei dem man sogar die Ohren aufstellen kann.
Auf den folgenden Seiten steht eine Kuh mit samtigen Fell und daneben kann man aufgenähte Fliegen jagen, weil die Flügel beweglich sind.
Danach kommt eine Katze (mit weichem Fell) und ein beweglicher Stein (knistert!!), wo sich eine Maus vor der Katze versteckt.


Zum Schluss gibt es eine Gans, die im seichten Wasser schwimmt (Organzastoff). Hier kann man in das durchsichtige Fach etwas reinlegen oder mit den Fingern spielen. Die Gans einthält übrigens so ein verstecktes Quitschteil, wo man raufdrücken kann.



Auf der Rückseite befindet sich dann noch eine tolle Sonne. In diesem Spiegel betrachtet sich die kleine Prinzessin sehr oft und sehr gerne.


Fazit: Ein tolles Buch zum Entdecken und Spielen. Wir haben es mittlerweile überall dabei: Auto, Wartezimmer, Laufstall.

Wirklich tolles Preis-Leistungsverhältnis!






1 Kommentar:

  1. Das Ikea Buch haben wir auch zu Hause und mussten schon ein zweites für Oma & Opa besorgen.
    Damit spielen die Kleinen recht lange!

    AntwortenLöschen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...