Samstag, 9. August 2014

Checkliste: Die Wickeltasche (Inhalt)

Wer ein Baby dabei hat, muss auch zwingend eine Wickeltasche haben. So lautet das ungeschriebene Gesetz aller Mütter. Anfänglich noch niedlich und klein, wächst dieses Ungetüm genauso schnell wie das Baby. Man schleppt immer mehr mit sich rum, schließlich will man für jeden Notfall gerüstet sein.
Doch was braucht man wirklich alles in einer Wickeltasche?



Zur Checkliste:




Da ich recht pragmatisch veranlagt bin, habe ich eine schlichte und einfache Wickeltasche von Teutonia. Diese gab es passend zum Kinderwagen und da ich damit nicht zur nächsten Fashion Show will, reicht sie mir auch volllkommen aus.
Natürlich gibt es im Handel auch total süße und verspielte Wickeltasche von Mama et bebe, wo man ganz stolz 100€ für blechen muss. Da bei mir für diesen Preis aber keine nostalgischen Gefühle aufkommen, reicht auch eine normale Wickeltasche (die immerhin 50€ kostet).



Meine Tasche:
Die Teutonia Wickeltasche ist recht groß und geräumig.  Im Inneren hat sie 2 große Fächer und im Mittelsteg ist ein drittes Trennfach mit Reißverschluss enthalten. Im Hauptfach kann man eine Trinkflasche befestigen und sonstigen Kleinkram in Hängenetze usw. verstauen.
Die Tasche hat einen langen Tragegurt und kann am Griff des Kinderwagens aufgehangen und mit Druckknöpfen befestigt werden.

In der kleinen blauen Penatentasche habe ich den Ersatzbody, damit er nicht nass wird. Es soll ja Leute geben, die vergessen im ganzen Stress die Trinkflasche richtig zu zumachen^^.



Der Inhalt:
Je nachdem wie lange man unterwegs sein will, muss man den Inhalt logischerweise etwas anpassen. Die kleine Prinzessin ist nun 4,5 Monate alt und wenn wir unterwegs sind, nehme ich immer eine Mahlzeit mit.

  • gepolsterte Wickelunterlage (abwaschbar) + 1 Stoffunterlage
  • 2-3 Windeln
  • Feuchttücher im Miniformat
  • Wundcreme, Pflegecreme
  • Plastikbeutel (für benutzte Windeln)
  • Taschentücher
  • Erfrischungstücher (Hände abwaschen!)
  • Ersatzkleidung (1 Body)
  • 1 Lätzchen
  • 1 Mulltuch
  • evtl. Stilleinlagen
  • Thermoskanne mit heißem Wasser
  • Trinkflasche 260ml
  • Milchpulver
  • Schnullerbox
  • Getränk & Snack für Mutti
  • 1 Hilfe Box (Pflaster, Schmerztabletten, O.B., Hustenpastillen, Kaugummi, Labello, Reservegeld)
  • Sonnencreme
  • Kuscheltier
  • Schreibset


Inhalt Wickeltasche

Das ist meine Basisaustattung, die fertig gepackt im Kinderzimmer steht.
Ich muss natürlich dazu sagen, dass ich immer noch eine normale Handtasche mit Geldtasche, Handy, Handcreme usw. mitnehme.
Auch im Auto haben wir nochmal ein Set Windel + Feuchttücher deponiert, man kann nie wissen.
Im Kinderwagen habe ich noch einen Regenschirm und das Sonnensegel dabei.



Wir sind häufig sehr spontan und dann wird schnell das Kind und der Hund eingepackt und ab gehts. Dabei vergisst man hin und wieder was Wichtiges und daher habe ich viele Sachen doppelt. Gerade Getränke sind bei den aktuellen Temperaturen sehr wichtig, weil man beim Shoppen oder Spazierengehen sehr durstig wird.

Manche Mütter nehmen eine komplette Ersatzgarnitur an Kleidung mit, was für mich unverständlich ist. Nach spätestens 3-4h bin ich wieder zu Hause und in der Zeit hat sich Madame noch nie vollkommen angekotzt oder ähnliches...


Eine Liste zum Ausdrucken gibt es hier oder hier.

Weiter gehts zum Wickeltisch.


Kommentare:

  1. Ich bin immer noch auf der Suche nach der "perfekten" Wickeltasche, eigentlich dachte ich immer, es soll eine sein mit der ich auch auf eine Fashion show kann. ;) Doch mit der würde sich mein Freund nicht raustrauen und 2 kaufen finde ich albern. Ich freue mich aber schon auf's Einräumen der Tasche. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ja dann wünsche ich die alles Gute mit deinem X-Mas Baby ;-)

    lg

    AntwortenLöschen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...