Donnerstag, 31. Juli 2014

Aktuelle Gewinnspiele im Internet

Hin und wieder findet man ja ein paar tolle Gewinnspiele, wo man nicht viel angeben muss und mit einem Klick mitmachen kann. Heute möchte ich euch 3 tolle Projekte vorstellen:





Bei Schwanger.at kann man ein Baby Fotoshooting gewinnen!
Wert 180€

Also gleich mitmachen: Link










Die Sonnentherme Lutzmannsburg sucht das Babyfoto des Jahres. Link
Gewinnen kann man:
1. Preis: Familienurlaub im Hotel**** Sonnenpark – 4 Übernachtungen inkl. Vollpension und Nutzung der Sonnentherme Badelandschaft
2. Preis: Familinefotoshooting vom Profi-Fotografen Andreas Bübl
3. Preis: 100€ Gutschein von JAKO-O
4.– 8. Preis: Familieneintritt für die Sonnentherme Luzmannsburg
9.-10. Preis: CEWE FOTOBUCH Gutschein im Wert von 30€










Gewinnspiel im Onlineshop von UNITED Kids.

Man kann 100€ gewinnen.

Zum Gewinnspiel bei Facebook: Link
1. Fan werden
2. Kindernamen eingeben
3. Absenden (E-Mail adresse)

Als kleines Geschenk gibt es einen 10% Rabattgutschein.





Produktester werden und Jacke gewinnen.
Ab Gr. 68/42 gehts los.

Link

Alternativen zu Pampers: Windeln im Test

So langsam geht mein geschenkter Pampers-Vorrat zu Ende und daher muss ich mich entscheiden, welche Windelmarken wir in Zukunft nehmen werden. Vorab sei gesagt, dass ich die Pampers Newborn (Gr. 1) einfach optimal fand, weil sie einen Urinindikator haben und absolut dicht sind. Noch dazu wird man im Krankenhaus damit zubombadiert und kann damit recht verschwenderisch herumexperimentieren.
Junge Eltern sind oft unsicher, wann die Windel gewechselt werden soll und da waren diese kleinen Pampers wirklich eine Hilfe im Alltag.


Aber leider ist nicht alles Gold was glänzt, sagt man so schön. Die allseits dichten Pampers Windeln sind wahre Chemiebomben und wer will sein Kind wirklich absichtlich gerne in eine Windel legen, die mit einer absolut allergieverdächtigen Lotion behandelt ist ?
Es müssen also Alternativen her!

Dienstag, 29. Juli 2014

Baby Feuchttücher: Der Praxistest

Nachdem ich nun ein lebendiges Testobjekt habe und viele Feuchttücher (und Windeln^^) geschenkt bekommen habe, folgt nun hier der Praxistest.


Zum Test:

Gratisproben - Zwischenbericht (Babyclubs)

Einige Wochen nach der Geburt habe ich es endlich geschafft, mich bei den Babyclubs zu aktualisieren. Man muss nämlich zwingend das Geburtsdatum angeben, um den Babybonus zu erhalten.
Vorher erhält man nämlich nur neutrale Werbung mit Ernährungstipps und Produktübersicht....



Nach der Anmeldung geht´s dann rund: Es kommen Gutscheine, Rabattmarken und Kundenkarten usw. per Post ins Haus getrudelt.

Gewinnspielverlosung

Das Gewinnspiel ist zu Ende und es wurden 4 glückliche Gewinner auserkoren. Die kleine Prinzessin hat es mir nicht leicht gemacht, da sie mehr an den bunten Bechern als an den Zetteln mit den Namen interessiert war. Aber irgendwann hat es dann doch geklappt!


Hier ein paar Szenen aus dem Wahlprozess...



Diese kleinen Zettel waren aber auch schwer zu greifen...

Aber dann! Der erste Gewinner wurde ermittelt:

Und dann gings Schlag auf Schlag:


Sonntag, 27. Juli 2014

4 Monate und nur am quasseln.....

Die kleine Prinzessin ist mittlerweile schon 4 Monate alt und hat sich seitdem enorm weiterentwickelt. Vor rund 4 Wochen hat sie mit dem Drehen und andere "Turnübungen" begonnen (3 Monate). Sie ist nun unglaublich aktiv und bleibt auch nicht mehr auf einem Fleck liegen. Sobald man nicht hinschaut, liegt sie auf dem Bauch, bewegt Kuscheltiere oder übergibt eine Packung Taschentücher von der linken zur rechten Hand. Alles ist interessant und muss genau untersucht werden.


  



Obst lutschen:
Da Madame immer häufiger an Essen interessiert war und uns auch sehr bedächtig beim Kauen zugesehen hat, haben wir den Versuch mit kleinen Obststücken gewagt. Alle 2 Tage haben wir ihr mal Apfel, Pfirsich oder Birne zum lutschen gegeben und sie war recht aktiv dabei.
Ich will ja nicht sagen "gierig"....





Mittwoch, 23. Juli 2014

Produkttest: Karottenbrei aus dem Glas [BEIKOST]

Für den ersten Beikoststart wählt man oft Karotten aus dem Glas, da sie leicht bekömmlich sind und außerdem süß schmecken. Für solche ersten Geschmackversuche lohnt es sich kaum, selbst zu kochen, auch weil die kleinen Feinschmecker anfänglich nur ein paar Löffelchen essen.




Die Auswahl ist recht groß und daher habe ich mir 4 Produkte zum Testen ausgesucht.
Was ist wirklich drin in solchen Fertiggläschen?

Dienstag, 22. Juli 2014

Beikostbeginn: Was füttere ich zuerst? [BEIKOST]

Der allgemeine Beikoststart wird mit dem vollendeten 4. Monat empfohlen, also ab der 18. Lebenswoche.
Das Essenlernen für kleine Zwerge ist nicht immer einfach, auch weil nicht jedes Kind automatisch Interesse am Essen zeigt. Manche gestillte Babies sind vollkommen zufrieden mit der Muttermilch und möchten keinen Brei testen. Spätesten bis zur 26. Lebenswoche sollte man aber mit der Beikost beginnen.

Es gibt einige Hinweise, die auf eine Bereitschaft hindeuten:
*Beobachten von anderen Mündern, *Aufrecht sitzen mit minimaler Hilfe *koordinierte Hand-Finger-Bewegungen *Interesse an Nahrung und Löffel.

Da diese Ernährungsumstellung auch den Darm ordentlich fordert, sollte man Schritt für Schritt verschiedene Nahrungsmittel einführen. Idealerweise ersetzt man zuerst die Mittagsmahlzeit bzw. beginnt Mittags mit 4-6 Löffel Gemüsebrei und steigert dann die Menge.





Sehr beliebt sind für den Anfang Frühkarotten (Gemüsebrei) und später der Milchbrei.
Worauf man achten sollte und warum man mit dem Getreidebrei nicht zu spät anfangen sollte...



Montag, 21. Juli 2014

Proben & Geschenke für Babies

Im letzten September hatte ich mich ja bei diversen Babyclubs angemeldet (hier) und bis zur Geburt waren die zugesendeten Produktproben recht überschaubar. Dafür gab es in der ersten Zeit mit Kind & Kegel einige Überraschungen...
Auf jeden Fall sollte man es nicht vergessen, das genaue Geburtsdatum bei den Babyclubs anzugeben (online), da es sonst erstmal gar keine Proben gibt...





Im Krankenhaus gab es zumindest eine große Tasche mit viel Werbematerial.
Dieses Probenpaket ist von Penaten und äußerst praktisch für die Wickeltasche.
Auch für die Mutti war etwas von Nivea dabei.

Sonntag, 20. Juli 2014

Für all die Mütter und deren Mütter...

Erst wenn man selber Mama geworden ist, wird einem bewusst, wieviel die eigene Mutter geleistet hat. Man denkt an die vergangene Kindheit zurück, an gemeinsame Reisen, Erlebnisse und Unternehmungen mit der Familie.

Damals wurde man durch Weisheiten und Wahrheiten geprägt, konnte sich immer auf die Eltern verlassen, weil Versprechen eingehalten wurden (was sehr wichtig ist) und durch Liebe & Geborgenheit hatten wir eine unvergessliche Kindheit ohne Kummer und Sorgen.

Und dabei ist mir klar geworden, dass ich meine Mutter nicht für immer haben werde, weil es der Lauf des Lebens so einfordert. Die nächste Generation ist geboren worden und meine Eltern sind keine gefühlte 40 mehr, wie in meiner Kindheit früher. Die Konsequenz dieser Wahrheit macht mich an manchen Tagen traurig, auch weil wir weit weg wohnen und ich bei jedem Besuch das Altern miterlebe.
 
Deswegen möchte ich meiner Mutter einfach häufiger danken und ihr sagen, wie sehr ich sie liebe. Ohne Grund, einfach so. Weil ich weiß, dass sie irgendwann nicht mehr da sein wird. Ein schrecklicher Gedanke....


Samstag, 19. Juli 2014

Statistik: Wer liest mit?

Obwohl der/die/das Blogg deutschsprachig ist, haben wir hier einige ausländische Mitleser, die sich natürlich gerne mal melden können (welche Themen lest ihr gerne, seid ihr Auswanderer)?

In den letzten Tagen waren folgende Seitenaufrufe zu verzeichnen:
  1. Deutschland
  2. Österreich
  3. USA (70x)
  4. Schweiz (60x)
  5. Russische Förderation (50x)
  6. Türkei (40x)
  7. Frankreich
  8. Urkaine
  9. Italien
  10. Niederlande
  11. Japan (15x)
  12. Kanada  (4x)
Da bin ich wirklich überrascht, dürfte sich aber um vereinzelte Personen handelt.
WER lebt in Japan, oder wen hats nach Kanada getrieben... hm?

Keiner aus Malle oder sonstige spanische Inseln? Kein Wunder nach den ganzen Desastern bei goodbye germany. Link


Die lustigsten Suchbegriffe ever:
  • " dd doppelgänger" - äh ja
  • "Schokokuchen mit Schokostückchen" - ne ganz Süße^^
  • "tassenkuchen anyclaws" - Hey, ich hab selber einen!
  • "do it yourself ideen" - scheint immer aktuell zu sein
  • "Hund Rohfett 10%" - scheint mir ein schlanker zu sein
  • "baby richtig tragen" - ja das ist eine Wissenschaft für sich...
  • "Muffins Tiere" - muss ich mal backen
  • "Wo gibt es schon männer" - auch ein Backthema? ;-)
  • "Bilder Männer Frauen" - schockiert mich ein bisschen


Dienstag, 15. Juli 2014

Tipp: Wie öffnet man eine Kokosnuss (ganz einfach) ?

Ich muss zugeben, dass wir früher (zu Hause) die Kokosnüsse immer recht umständlich geknackt haben. Die Methoden "rohe Gewalt" oder die Bohrmaschine bergen ein hohes Verletzungsrisiko und da es auch anders geht, möchte ich hier mal 2 Tipps vorstellen.

Mit etwas Geheimwissen kann man nämliche jedes Nuss einfach und schnell (< 15 Sek.) öffnen und das ganz ohne schweres Gerät.


 So funktioniert´s:

Samstag, 12. Juli 2014

Test: Sonnencreme für Babies

Sonnenschutzmittel für Babies und Kleinkinder gibt es praktisch von jedem Kosmetikhersteller, aber mittlerweile auch als günstige Eigenmarken der Discounter. Obwohl die Auswahl groß ist, sind jedoch nicht alle Sonnencremes optimal für Babies geeignet.
Gerade die helle und ungeschützte Babyhaut muss gut eingecremt werden, weil jeder Sonnenbrand in frühen Jahren problematisch ist! Der Säureschutzmantel ist nur schwach ausgebildet und eine Pigmentierung (braun werden) als eigener Hautschutz ist noch nicht voll entwickelt. Die Haut vergisst keinen Schaden und ein häufiger Sonnenbrand erhöht somit das Hautkrebrisiko.

80% aller Hautschäden zieht man sich in der Kindheit zu, weil nicht ordentlich eingecremt wurde...
Wichtig: Auch im Schatten eincremen, weil hier noch 60% der UV-Strahlen durchkommen.


Was ist also wichtig:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...