Dienstag, 6. Mai 2014

All about Poop (Windelinhalt)

Wenn man sich nicht sicher ist, ob die Verdauung beim eigenen Kind stimmt oder ob Probleme im Anmarsch sind, braucht man einen optischen Vergleich. Im deutschsprachigen Internet ist es recht schwierig, passende Windelinhalte von Babies zu finden, da nicht jeder gerne eine volle Windel fotografiert. ABER: Was ist normal und gesund und ab wann sollte man sich Sorgen machen?

Es ist zwar ein nicht ganz alltagstaugliches Thema, aber wichtig ist es allemal.

Stuhlgang
Hier muss man zwischen (vollgestillten) Babies und Flaschenkindern unterscheiden. Die Muttermilch enthält nur wenig Ballaststoffe und wird meistens zu 100% vom Baby verdaut. Das kann dazu führen, dass man nur alle paar Tage eine Windel voll mit Stuhl findet. Selbst 2-3 Wochen sind keine Seltenheit bei Wachstumsschüben, wo jegliche Energie gebraucht wird.

Flaschenkinder hingegen sollten alle 2-3 Tage Stuhlgang haben, ansonsten könnte das verdächtig sein!
Wenn man sich nicht sicher ist und das Kind deutliche Anzeichen von Unwohlsein zeigt, unbedingt zum Kinderarzt gehen!

Der Windelinhalt


Übersicht: 
gelb bis brauner Stuhl bei Babies


grün-brauner Stuhl
gelber Stuhl


Gestillte Kinder haben oft einen hellgelben (senffarbenen) Stuhl. Gelb bis brauner Stuhl ist Standard.




Übersicht: 
grüner Stuhl bei Babies
dunkelgrüner Stuhl
hellgrüner Stuhl
 
Grüner Windelinhalt kann einen Mangel oder Überfluss bedeuten. Ist der Stuhl hellgrün, hat das Baby zu wenig fette Hintermilch getrunken, also nur kurz die wässrige Vormilch abbekommen.
Ist der Stuhl dunkelgrün, kann dies auf eine erhöhte Eisenkonzentration in der Flaschennahrung hindeuten.

"Grüner Stuhlgang beim Baby kann ganz normal sein. Besonders bei Säuglingen, welche bereits Beikost erhalten, kann die Färbung eventuell von Gemüse wie zum Brokkoli stammen.
Ist der grünliche Stuhlgang eher schleimig, kann allerdings eine bakterielle Erkrankung des Darmes vorliegen. Dies ist aber nur dann der Fall wenn euch auffällt, dass der Stuhl schleimiger und dünner als an anderen Tagen ist. Ein zusätzlicher Hinweis auf eine Erkrankung kann außerdem sein, dass euer Baby sich nicht gut fühlt oder auch Fieber hat." Link




Übersicht: 
dick & klebrig


grün/schwarz & klebrig

braun & fest

Der Neugeborenenstuhl (Kindspech) ist dunkelschwarz und klebrig, weil es der 1. Stuhlgang des Babies ist. Brauner und dickflüssiger Stuhl ist ein Normalfall.


Übersicht: 
wässrig & hart


wässrig braun
hart & fest

Ein wässriger und dünner Stuhl kann auf Durchfall hindeuten und sollte nach 2 Tagen behandelt werden, da es zur Austrocknung führt. Evtl. empfiehlt der Arzt danach eine Elektrolytlösung.
Sehr harter und trockener Stuhlgang hingegen kann auf eine Verstopfung hindeuten. Sehr junge Babies sollten damit dringend zum Arzt.




  • Weitere Bilder von Diaper Decoder:  Link 

  • Weitere Erklärungen (deutsch) Link




Achtung:
Die Bilder dienen nur zur Information! Ich bin kein Arzt und niemand sollte eine seriöse Diagnose übers Internet suchen. Bitte bei Zweifeln sofort zum Kinderarzt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...