Freitag, 30. Mai 2014

Gewichtsentwicklung 2. Monat

Das Wachstum im 2. Monat hat mich genauso beeindruckt, wie die neuen Fähigkeiten der kleinen Prinzessin. Während man im 1. Monat noch ein praktisch hilfloses Bündel in den Händen hält, verändert sich in 4 Wochen die ganze Welt.

Anhand der Entwicklungskurve kann man auch deutlich die Wachstumsschübe erkennen. Das Gewicht stagniert zuerst und macht dann einen großen Sprung.


Das regelmäßige Wiegen m 1. Lebensjahr ist äußerst wichtig, da man hier mögliche Auffälligkeiten rechtzeitig erkennen kann.


Donnerstag, 29. Mai 2014

Impfen: Ja oder Nein?

Mit dem 3. Lebensmonat beginnt für viele Babies eine intensive Zeit, weil jetzt laut öst. Impfplan die erste 6-fach Impfung ansteht. Im 5. und 12. Lebensmonat wird diese Impfung dann wiederholt, so dass Säuglinge insgesamt über 20 Impfungen im ersten Lebensjahr erhalten. Doch ist das wirklich nötig?

Bild: /www.docs4you.at


Die 6-fach Impfung enthält 6 verschiedene Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten wie:
  • Diphtherie
  • Tetanus (Wundstarrkrampf)
  • Pertussis (Keuchhusten)
  • Poliomyelitis (Kinderlähmung)
  • Hämophilus influaenzae B 
  • Hepatitis B




Impfgegner kritisieren die problematischen Nebenwirkungen gegenüber geringem Nutzen.
Aber was passiert wirklich nach einer Impfung?


Mittwoch, 28. Mai 2014

Produkttests an Tieren

Viele Kosmetikhersteller testen ihre Produkte an Tieren, um vorab dermatologische Folgen zu überprüfen. Leider werden auch viele Reinigungsmittel usw. an Tieren wie Beagles getestet (ca 70%), was gravierende Auswirkungen auf deren Gesundheit hat. Eigentlich müssten solche Tests der Vergangenheit angehören, weil
  • es tierversuchsfreie Analysen gibt
  • weniger als 2% aller menschlichen Krankheiten beim Tier auftreten
Die Tierschutzgruppe "Beagle Freedom Project" befreit regelmäßig Tiere aus solchen Versuchsanstalten und sucht für diese besonderen Hunde dann auch Pflegestellen. Zuletzt haben es "the lucky 9" geschafft, aus dem Testlabor zu entkommen. Obwohl es sich um recht junge und gesunde Beagles handelt, sind sie doch emotional vollkommen abgeschreckt.

Hier ist ihr 1. Tag in Freiheit:

Obwohl sie noch nie das Tageslicht gesehen und noch nie Rasen unter ihren Pfoten gespürt haben, spielen sie vergnügt im Garten, nachdem sie sich zum ersten Mal kennengelernen konnten.


Montag, 26. Mai 2014

Test: Ceranfeldreininger

Lange Zeit habe ich mein Ceranfeld vernachlässigt, was dazu geführt hat, dass sich unzählige Flecken eingebrannt haben. Zum Glück. Denn dadurch kann ich jetzt einige Ceranfeldreiniger gleichzeitig testen!

Über die Jahre hinweg kauft man unzählige Fläschchen und Putzmittel, um den hartnäckigen Flecken den Kampf anzusagen. Je nach Aufwand lassen sich so eingebrannte und übergekochte Lebensmittel entfernen. Doch welche Mittel sind wirklich empfehlenswert?


Ich habe 2 flüssige Ceranfeldreiniger und 2 Pasten getestet.


Samstag, 24. Mai 2014

8. Lebenswoche: Wachstumsschübe

Da ich die kleine Prinzessin täglich wiege, weiß ich gleich ganz genau, wann sich mal wieder ein neuer Entwicklungsschritt ankündigt. Wenn das Gewicht stagniert und sie auch tagsüber viel schläft, steht bald eine neue Kleidergröße an. In den Wachphasen ist sie dann ganz unrund und will am liebsten nur getragen werden.

Wachstumsschübe treten recht häufig im gleichen Zeitabschnitt bzw. Lebenswoche auf:
  • 4/5. Lebenswoche
  • 8. Lebenswoche
  • 12. Lebenswoche
  • 19. Lebenswoche
  • usw. (Tabelle)
In dieser Zeit (meist 2-3 Tage) wächst das Baby körperlich und geistig. Das Nervensystem entwicklet sich weiter und beschert dem Baby neue Fähigkeiten.

Übersicht:

Freitag, 23. Mai 2014

Test: Wundschutzcremes

Irgendwann ist es soweit und der kleine Baby Popo ist gerötet. Das kann bei zahnenden Babies der Fall sein oder wenn die Stillmama saures Obst gegessen hat. Eine Wundschutzcreme soll hier Abhilfe schaffen und die empfindliche Haut vor dem "Output" schützen.
Noch schlimmer ist nur noch Windeldermatitis, wenn der Po ständig rot ist und schmerzhaft brennt. Hier muss so eine Creme dann wirklich gute Inhaltsstoffe haben und auf Parfüm und Konservierungsmittel verzichten!

Was ist drin:
  • Zinkoxid = entzündungshemmend
  • Panthenol = verstärkt Barrierefunktion der Haut
  • Kamille, Ringelblume = heilungsfördernd 

Zum Test

Donnerstag, 22. Mai 2014

Produkttest: Easyderm Windelspray

Heute möchte ich mal ein neues Produkt aus der Apotheke vorstellen. Es handelt sich hierbei um eine flüssige Wundschutzcreme mit Zinkoxid. Alle Nachteile einer klebrigen Wundschutzcreme sollen hiermit der Vergangenheit angehören.





Doch kann ein flüssiges Windelspray wirklich besser sein?
Und was bekommt man für fast 15€?
Zum Test


Er kommt wieder: Der Windelexpress

Während deutsche Mütter regelmäßig von ihm Gebrauch machen können, schauen wir hier in Österreich oft durch die Finger, wenn es um günstige Windeln geht.
Als Oberösterreicher hat man jedoch die Möglichkeit nach Passau zu fahren, denn dort kommt er demnächst wieder vorbei, am 10. Juni: Der mobile Windel-LKW.

Hierbei handelt es sich um einen Direktverkauf von Windeln (2. Wahl) direkt von der LKW-Ladefläche. Während wir hier über 0,25€ pro Windel bezahlen, kann man die lose Ware ab 0,10€ ergattern und das ist einen Tipp wert.

Homepage
Um die Termine und den Treffpunkt nicht zu vergessen, kann man sich einen Erinnerungsnewsletter schicken lassen und wird über den nächsten Termin vorab informiert.


Montag, 19. Mai 2014

Geschenktipp: Bilderrahmen & Co.

Hin und wieder sucht man nach einer Geschenkidee, die etwas Persönliches enthält. Gerade für die frischgebackenen Großeltern möchte man etwas ganz Einzigartiges überreichen. Was wäre da besser als ein selbst zusammengestellter Bilderrahmen oder Fußabdruck?
Natürlich eignen sich solche Geschenke auch optimal für die Taufe usw.


Oder....

Samstag, 17. Mai 2014

Keimfreiheit im Haushalt

Überall lauern sie auf uns, man kann ihnen nicht entkommen!
Die Rede ist nicht von Bakterien, sondern antibakteriellen Handwaschmitteln oder Hygienespülern für die Wäsche. Seit der großen Berichterstattung über humane Noroviren, die Erbrechen und Durchfall auslösen, will jeder seine Wohnung keimfrei machen.
Noch dazu wird Wäsche nicht mehr nur gewaschen, sondern desinfiziert.

Doch ist so eine künstlich erzeugte Keimfreiheit letztendlich nicht gefährlich?


Warum ein zu "steriler" Haushalt später sogar Krankheiten auslösen kann...


Donnerstag, 15. Mai 2014

Kinderbetreuungsgeld (KBG) der Vergleichsrechner

Pünktlich vor Ablauf der 8 Wochen (nach der Geburt) muss man das Kinderbetreuungsgeld beantragen, um später finanziell nicht auf dem Trockenen zu sitzen. Die verschiedenen Varianten habe ich ja hier schon mal vorgestellt.

Die meisten Mütter möchten die ganze Karenzdauer (24 Monate) nutzen, um sich dem Nachwuchs zu widmen. Das KBG kann man jedoch verschieden wählen und sich dann nach Ablauf der Auszahlung beim Partner mitversichern zu lassen.



Doch mit welchem Modell steigt man am besten aus, wenn man 2 Jahre daheim sein will?

Wo liegt die Einkommensgrenze?

Was ist zu beachten?




Waschmittel ultra sensitiv für Babies [Waschtest 1] von DM

Beim Waschen von Babykleidung muss man besonders vorsichtig sein, weil normale Waschmittel und Weichspüler oft allergieauslösende Inhaltsstoffe haben: Parfüm, Farbstoffe oder Konservierungsmittel.
Wer eine Kontaktallergie hat, leidet umso mehr, wenn plötzlich Hautrötungen, Pusteln oder Auschlag entstehen.Gerade weil Babies und Kleinkinder gerne an Textilien nuckeln, lauern hier große Gefahren, wenn man beim Einsatz von normalem Waschpulver zu großzügig ist.
 Anderseits entstehen Probleme bei einer Unterdosierung. Viele Eltern reduzieren einfach die Menge des Waschpulvers und waschen trotzdem bei Niedrigtemperatur, um die Kleidung zu schonen. Bei einer 40°C Wäsche können sich aber Bakterien schnell vermehren, weil die Waschmaschine das optimale Klima bietet. Noch dazu werden dann die groben Flecken nicht ausreichend gereinigt.


Aber gibt es ein sensitives Waschmittel, 
welches trotzdem sauber (optisch) und rein (mikrobiologisch) wäscht?

Waschmittel Denkmit sensitiv (DM)

 Ich habe das Vollwaschmittel und ein Colorwaschmittel von Denkmit (DM) getestet!


Held des Tages: Tara die Katze

Es ist nicht immer der Hund der beste Freund des Menschen, manchmal ist es eher die dicke Hauskatze. So geschehen in Bakersfield, USA. Während der 4-Jährige Sohn der Familie in der Einfahrt mit seinem Fahrrad rumdüst, erscheint plötzlich ein ziemlich aggresiver Straßenköter, der hungrig auf Beutezug ist. Das quirlige Kleinkind hält er für Futter und greift beherzt zu. Er beißt den Jungen ins Bein und versucht ihn wegzuschleppen. Für jede Mutter eine Horrorvorstellung!

Mit was er aber nicht gerechnet hat, war die mutige Gegenwehr der Hauskatze Tara.


Das ganze Video gibt es hier: Link

Dienstag, 13. Mai 2014

7. Lebenswoche: Kinderarzt

Vor einigen Tagen stand unser erster richtiger Besuch beim Kinderarzt an. Die U2 wurde durchgeführt und zum Glück war keine Impfung dabei, weil viele Babies hier quengelig reagieren.

Bei der Mutter-Kind-Pass-Untersuchung wurde das Gewicht und die Länge notiert sowie der Allgemeinzustand kontrolliert. Man konnte Fragen zur Ernährung und Babypflege stellen, was ich ganz gut fand. Offensichtlich haben wir in den letzten Wochen die Stelle hinter der Ohren nicht richtig gewaschen, was aber glücklicherweise noch keine Auswirkungen (Pilz etc.) hatte.
Die orthopädische Untersuchung (Hüftschall) wurde nochmal zur Kontrolle durchgeführt und auch hier war alles in Ordnung.

Die kleine Prinzessin hat sich optimal entwickelt und war trotz langer Wartezeiten ziemlich gut drauf. Eine erneute Vitamin-K-Gabe (in Glucoselösung) fand sie ziemlich schmackhaft, was die Schwester zum Schmunzeln brachte: "Da hat wohl jemand schon ordentlich Hunger!" 


Zum Abschluss der Untersuchung gab es noch ein kleines Geschenk von HIPP

- Box mit Feuchttüchern
- Nuk Flasche
- Box für Trockenmilch
- Werbezettel (Babyclub etc).

Der Besuch hat sich also gelohnt.



Montag, 12. Mai 2014

Baby: Mutter-Kind-Pass Untersuchungen

Während der Schwangerschaft muss man an 5 Untersuchungen beim Frauenarzt teilnehmen, während nach der Geburt des Kindes 5 weitere Untersuchungen (beim Kinderarzt anstehen).

Diese Arztbesuche mit dem Baby und späteren Kleinkind sind aus 2 Gründen sehr wichtig und sollten fristgerecht durchgeführt werden.



1. Erhält man nur dann dann die volle Höhe des Kinderbetreuungsgeldes.


2. Bekommt man später einen finanziellen Zuschuss (370€), den Mutter-Kind-Zuschuss, überwiesen.






 
Was wird untersucht?


Sonntag, 11. Mai 2014

Muttertag

Der Muttertag ist ja neben dem Valentinstag der umsatzstärkste Verkaufstag für Blumen, dabei ist im Prinzip das Geschenk ja nicht so wichtig.
Eigentlich sollte man jeden Tag an seine Mutter denken, sie ehren und lieben... dafür braucht man keinen bestimmten Tag, oder?



Da ich nun selber auch Mutter bin:
Man denkt an vieles zurück:
- Wie war es vorher?
- Was hat sich für uns geändert?
- Wie werden sich die nächsten Wochen entwickeln, wenn plötzlich jemand Mama ruft?

Manchmal traue ich es mir gar nicht zu sagen, dass ich "die Mutter" bin, man kommt sich plötzlich so alt vor...
Irgendwie ein komisches Gefühl: Mein Kind!


Samstag, 10. Mai 2014

Die Hausapotheke [Baby Starterset] Teil 1

Mit der Zeit sammelt sich so das Eine und Andere an, noch dazu entdeckt man ständig neue Produkte, die für die eigene Hausapotheke nützlich sein könnten.
Zwar gibt es im Internet diverse Einkaufslisten, aber im Prinzip muss man die meisten Sachen erstmal selber ausprobieren und testen.

Folgende Dinge habe ich für gut befunden und in meine Hausapotheke aufgenommen. Es ist eine erweiterte Liste, die man auch als Baby Starterset bezeichnen kann, weil sie vor allem für die ersten 3 Monate sehr wichtig ist.





Es gibt jedoch auch noch einen 2. Teil, der sich mit Husten & Schnupfen befasst: die erweiterete Hausapotheke.



Freitag, 9. Mai 2014

Petition für Tierbesuche im Krankenhaus

Heute möchte ich mal auf ein tolles Thema aufmerksam machen. Es geht um eine Petition, wo noch einige Stimmen benötigt werden. Auch wenn es an das Schweizer Bundesamt gerichtet ist, sollte jeder mitmachen!

Worum gehts:

Zulassung der Tierbesuche für Schwerkranke im Krankenhaus/Altersheim.

 

 

Mittwoch, 7. Mai 2014

Die 6. Lebenswoche: Milchschorf & Kopfgneis

Mit einem Baby zu Hause bekommt man nie Langeweile. Fast wöchentlich erlebt man etwas Neues und rennt mal wieder zur Apotheke oder Drogerie. Diese Woche ist bei uns nun der Milchschorf voll ausgebrochen! Zuerst waren die Augenbrauen betroffen und mittlerweile muss ich den ganzen Hinterkopf einölen..

Mal ist es stärker, mal schwächer vorhanden: Die Kopfhaut ist trocken und schuppt. 

Milchschorf oder Kopfgneis?


Was man dagegen tun kann:


Dienstag, 6. Mai 2014

All about Poop (Windelinhalt)

Wenn man sich nicht sicher ist, ob die Verdauung beim eigenen Kind stimmt oder ob Probleme im Anmarsch sind, braucht man einen optischen Vergleich. Im deutschsprachigen Internet ist es recht schwierig, passende Windelinhalte von Babies zu finden, da nicht jeder gerne eine volle Windel fotografiert. ABER: Was ist normal und gesund und ab wann sollte man sich Sorgen machen?

Es ist zwar ein nicht ganz alltagstaugliches Thema, aber wichtig ist es allemal.

Stuhlgang
Hier muss man zwischen (vollgestillten) Babies und Flaschenkindern unterscheiden. Die Muttermilch enthält nur wenig Ballaststoffe und wird meistens zu 100% vom Baby verdaut. Das kann dazu führen, dass man nur alle paar Tage eine Windel voll mit Stuhl findet. Selbst 2-3 Wochen sind keine Seltenheit bei Wachstumsschüben, wo jegliche Energie gebraucht wird.

Flaschenkinder hingegen sollten alle 2-3 Tage Stuhlgang haben, ansonsten könnte das verdächtig sein!
Wenn man sich nicht sicher ist und das Kind deutliche Anzeichen von Unwohlsein zeigt, unbedingt zum Kinderarzt gehen!

Der Windelinhalt

Sonntag, 4. Mai 2014

Test: Fencheltee für Babies

Es ist nicht alles Gold was glänzt sagt man so schön. Wenn man als besorgte Mutter einen Fencheltee von Hipp kauft, erwartet man auch, das hier kein schädlicher Zucker enthalten ist. Erst recht wenn mit dem Siegel "Zahnfreundlich getestet" geworben wird.

Wenn ein Baby von Blähungen und Kolliken geplagt ist, will man schnell und einfach etwas Fencheltee verabreichen. Da mit normalen Teebeutel erstmal ein Tee gekocht werden muss, ist die Alternative mit Granulat (kalt/warm löslich) optimal. Wenn da nicht das Problem mit dem Zucker wäre...


Samstag, 3. Mai 2014

Die 5. Lebenswoche: Blähungen

In der 5. Woche hat man im Normalfall schon ein aufgewecktes und neugieriges Baby daheim. Leider äußert sich das auch in häufigen Schreianfällen, die durch Schmerzen und Blähungen verursacht werden. So auch bei unserer kleinen Prinzessin...

Blähungen & Koliken
Ärzte reden häufig von einem unausgereiften Darm und erklären so die Verdauungsprobleme bei Neugeborenen. Ab der 6-8. Lebenswoche soll sich das jedoch bessern. Ursachen gibt es jedoch viele und daher haben wir bereits 2x die Säuglingsnahrung umgestellt (dazu später mehr).

Spätestens wenn das Kind unkontrolliert schreit, forscht man nach Ursachen, um wieder einen nervenschonenden Alltag zu finden. Ein Baby hat einige Grundbedürfnisse und zeigt dies durch Weinen und Schreien an: Hunger, Windel voll, Aufmerksamkeit /Nähe, zu kalt/ zu warm...

Hat man diesen "Fragenkatalog" abgearbeitet und das Kind schreit trotzdem weiter und verkrampft sich sogar, sind meist Blähungen & Krämpfe Schuld an der Misere. Als verantwortungsvolle Mutter versucht man nun natürlich alles Mögliche, um die Verdauungsbeschwerden zu lindern:

Mögliche Problemlösungen:
  1. auf blähende Lebensmittel verzichten (wenn man stillt) Liste
  2. Anti-Colic Fläschchen besorgen (verschiedene Systeme probieren!)*
  3. Bei jeder 2 Flasche Fencheltee zumischen. HIPP ohne Zucker
  4. Baby nach jeder Mahlzeit immer aufstoßen lassen
  5. Bewegung / Massage der Fußsohlen / Fliegergriff
  6. Bäuchleinsalbe (Fenchel, Anis, Kümmel) in kreisenden Bewegungen (Rund um Bauchnabel) auftragen
  7. Massage Bauch und Beinchen hochdrücken
  8. Wärme (Kirschkernkissen) auf den Bauch
  9. Kümmelzäpfchen bei
  10. Tragetuch verwenden !(die Bewegung fördert die Darmaktivität)

Freitag, 2. Mai 2014

Tolle Kindheit gehabt?

Es gibt einfach ein paar Dinge, die muss man als Kind einmal getan haben. 60% der Menschen finden, dass sie eine schöne und unbeschwerte Kindheit hatten. 10% halten sie für durchschnittlich.
Also ich habe auf jeden Fall immer Spass gehabt^^

Hattest DU eine tolle Kindheit?
10 Dinge, die du vielleicht auch so erlebt hast:


Donnerstag, 1. Mai 2014

Kinderwunsch (Pille absetzen)

In Ergänzung zu diesem Thema (Kinderwunsch & Ernährung)  möchte ich mal eine interessante These vorstellen, warum es bei manchen Pärchen direkt nach dem Absetzen der Pille klappt und warum nicht. 
Dazu muss man aber vorher erstmal wissen, was die Pille mit ihren künstlichen Hormonen in weiblichen Körper bewirkt und welche Voraussetzungen für eine Ei-Einnistung wirklich wichtig sind.


Die meisten Pärchen probieren ES meistens direkt nach dem Absetzen der Pille und hoffen auf eine baldige Schwangerschaft. Alternativ wird 2-3 Zyklen gewartet, damit sich der Körper umstellen kann.

Warum die erste Variante ein hohes Fehlgeburtsrisiko birgt und was sonst noch alles passieren kann, erkläre ich hier.


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...