Sonntag, 12. Januar 2014

Woche 31 - Schwangerschaftsdemenz

Nachdem nun meine letzte Arbeitswoche beginnt, wollte ich mal einen Countdown starten. Die Erwartungen liegen ja bei 40 Schwangerschaftswochen und somit haben wir ja nicht mehr lange...

In dieser Woche waren wir mal wieder beim Frauenarzt, um die vorletzte Mutter-Kind-Pass Untersuchung zu absolvieren und die Ergebnisse vom Zuckerbelastungstest zu besprechen.

Die 4. Untersuchung muss in der 30-34. SSW gemacht werden und somit waren wir nach 4 Wochen mal wieder bei Frau Doktor. Zu meiner Schande musste ich ihr vorher gestehen, dass ich offensichtlich an Schwangerschaftsdemenz leide, da ich den genauen Termin vergessen hatte.

Und was sagt sie da zu mir?

JA, Schwangere leiden häufig an Vergesslichkeit, was beim Stillen dann noch zunimmt. Das Hormon "Prolaktin" ist Schuld und nicht ich. Prolaktin stimmuliert die Milchproduktion im Brustgewebe und erhöht sich daher Ende der Schwangerschaft im weiblichen Körper... Link

Der Vorteil: Obwohl man soviel (wichtige?) Sachen vergisst, kümmert man sich als Frau mehr um das Kinderzimmer, weil Prolaktin das Brutpflegeverhalten auslöst.

Diese Tatsache erklärt auch, warum ich nun vermehrt scharf auf Babysachen bin und nirgendwo vorbeigehen kann. Leider habe ich dabei vergessen, einen Einkaufskorb mitzunehmen^^.

1 Kommentar:

  1. Ähm... meine sind 19 und 16... die Vergesslichkeit hält bis heute an. :)
    Sonst wäre das Überleben mit Pubertisten auch nicht sooooo easypeasy!

    ENDSPURT!!

    Wahnsinn, wie die Zeit vergeht!

    AntwortenLöschen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...