Mittwoch, 29. Januar 2014

Preisvergleich Windeln (Pampers) 2014

Als echte Schnäppchenjägerin habe ich ja jetzt viel Zeit, um Preise zu vergleichen. Diese und letzte Woche haben gleich 2 Discounter mal wieder Jumboboxen von Pampers im Angebot.
Aber lohnt sich der Kauf von 100 Windeln wirklich oder wird man wieder mal abgezockt?


Da die Pampers-Windeln weit verbreitet sind, kann man viele Vergleichangebote einholen und somit besser einschätzen, ab welchem Stückpreis man wirklich zuschlagen sollte.

Zusammengerechnet kann man im 1. Lebensjahr jedoch fast 100€ einsparen (oder 430 Windeln zusätzlich kaufen!).


Sonntag, 26. Januar 2014

Woche 33: Ultraschall & Sodbrennen

In der letzten Woche waren wir mal wieder zum Ultraschall, was jedoch zu wenig interessanten Bildern führte. Da Madam (mal wieder) mit den Händen vor dem Gesicht rumwurschtelte, konnte man das kleine Gesicht nicht sehen und auch keine 3D-Bilder produzieren. Schade.

Was bleibt, ist das Knutschi-Bild mit dem Schmollmund aus Woche 31...


Ansonsten geht das Kinderzimmer in die finale Phase und ich habe mir alle wichtigten Textilien besorgt:
Wickelauflage, Bettwäsche, Himmel, Nest. (Liste Erstausgaben).
Und gerade weil nun auch endlich bei uns der langerwartete Schnee gefallen ist, möchte ich nur noch für sehr wichtige Artikel losfahren, der Rest kann ja geliefert werden (Amazon, etc.).

Leider ist auch mein Sodbrennen zurückgekehrt, was irgendwie immer ätzender wird. Zum Glück helfen diese Tipps immer noch, aber auf meine geliebten Fruchtsäfte muss ich nun wohl immer häufiger verzichten.

Ganz böse ist auch der Besuch beim Running-Sushi ausgegangen. Nach 1 Jahr Abstinenz wollte ich unbedingt nochmal die fahrende Speisestrecke besuchen, schließlich gibt es ja dort auch Nudeln mit Hühnchenfleisch usw. Der offensichtliche Glutamat-Schock brachte mir dann einen ganzen Tag Kopfschmerzen!

Was es sonst noch zu berichten gibt:
Aktuell gibt es bei den Discountern (Lidl, Hofer) einige Großangebote an Pampers. Dieses Thema werde ich mir mal diese Woche genauer ansehen. Spart man wirklich bei solchen XXL-Boxen?
Wir werden es sehen ;-)




Mittwoch, 22. Januar 2014

Schwangerschaft: das Wochengeld (Berechnung)

In Österreich erhält man am Ende der Schwangerschaft das sogenannte Wochengeld und kann dadurch "bezahlt" und erholt zu Hause bleiben. Dies entspricht auch einem Beschäftigungsverbot durch den Arbeitgeber, da man sich im Mutterschutz befindet.

Im Normalfall geht man genau 8 Wochen vor der Geburt in Karenz, muss nicht mehr arbeiten und bekommt praktisch ein "Gehalt" vom Staat ausgezahlt.
Nach der Geburt bekommt man weitere 8 Wochen das Wochengeld (oder 12 Wochen nach Kaiserschnitt/ Mehrlingsgeburt) als finanzielle Unterstützung.

Interessant ist hier vor allem die Berechnung und die einzuhaltenden Fristen, da man ja auch irgendwie auf das Geld angewiesen ist. Weil das Wochengeld von der Krankenkasse gezahlt wird, muss man dort eine Entgeltbestätigigung (vom Arbeitgeber) abgeben/hinschicken.

Dienstag, 21. Januar 2014

Sicherheit im Internet?

Wie wir alle wissen, gibt es im virtuelle Raum praktisch keine 100% Sicherheit was u.a. das Thema Datenschutz angeht. Selbst mit aktueller Virensoftware und einem vorsichtigen Surfen (Thema Phishing) leben die meisten in ständiger Gefahr und das aufgrund einer kleiner Faulheit im Alltag: dem Passwort.

Oft werden für verschiedene Anmeldezwecke (Email, Shops, Onlinebanking) immer wieder dasselbe Passwort verwendet und genau das hat jetzt dazu geführt, dass rund 16 Mio. E-Mailkonten gehackt wurden. (Link). Auch ein zu einfaches Passwort kann durch Bots schnell erraten werdne.
Noch dazu verwenden viele Menschen die Antivirensoftware nicht regelmäßig und installieren ganz selbstverständlich Malware oder andere Schadsoftware, weil irgendwo etwas gratis versprochen wurde.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bietet daher aktuell an, die eigene E-Mailadresse kostenlos überprüfen zu lassen. Hier gehts zum Test.

Innerhalb von ca. 30 Minuten erhält man dann (wenn man betroffen ist!) eine Rückmeldung vom BSI und sollte sofort an den eigenen Sicherheitsmaßnahmen (PW ändern usw.) arbeiten:

Sonntag, 19. Januar 2014

Woche 32: Schmerzen in der Nacht

Auch die 32. Schwangerschaftswoche ist vorbei und endlich habe ich herausgefunden, was mich nachts so auf die Palme bringt und nicht schlafen lässt.

Bei fortgeschrittener Schwangerschaft gibt es häufig einige Schlafprobleme, jedoch kann man einige Beschwerden etwas lindern.

a) Rücken
Schläft man auf dem Rücken ein, kann das zunehmende Gewicht des Babies auf die Hohlvene drücken, was zu eingeschlafenen Gliedern fühlen kann.
Beine: Wadenkrämpfe (hier kann Magnesium helfen)
Beine: eingeschlafen --> Restless Legs  (Eisenmangel, Folsäure, Vitamin B12)
Arme&Finger: eingeschlafen

Noch dazu kann ein langer Schlaf in Rückenposition dazu führen, dass man morgens einen sehr sehr schwachen Kreislauf hat (weil die Hauptvene abgedrückt wurde).


b) Seite
Obwohl man den Seitenschlaf vorziehen sollte (evtl. mit Stillkissen), können hier auch Beschwerden auftreten. Der riesige Bauch fällt nun mal nach links/rechts und drückt sich wieder irgendwas ab.


Meralgia Paraesthetica
Seit einiger Zeit habe ich in der Nacht eine brennende Hüfte.  Endlich konnte ich herausfinden, woran das liegt. Diese Problem tritt vorwiegend nachts auf, wenn man mit einem ausgestreckten Bein schläft.
Durch das Ausdehnen der Mutterbänder (im Hüftbereich) wird ein Hautnerv im Becken eingeklemmt und das verursacht die Schmerzen. Oft erträgt man dann nicht mal Unterwäsche an dieser Stelle (Falte Oberschenkel/Hüfte).
Was hilft:  Durch eine Hüftbeugung verbessert sich das Problem häufig (Testen!)
Nachts sollte man sich ein Kissen/Polster unter das Bein legen und enge Kleidung vermeiden.
Wikipedia









Testversuch
Nachdem ich mehrere Nächte diese Schlafveränderung getetest habe, kann ich sagen, dass die Tipps helfen!
Solange man keine einengende Unterwäsche/Hose anhat, löst sich das Problem fast von selber.
Im Prinzip schlafe ich jetzt meistens auf der rechten Körperhälfte. Dazu bleibt das rechte Bein fast komplett ausgestreckt und das linke darüber (angewinkelt) auf einem kleinen Kissen.
Seitdem sind die Beschwerden komplett weg!




Samstag, 18. Januar 2014

Trockenfutter für Hunde (Produktvergleich)

Wer sich mit den Inhaltsstoffen von Trockenfutter gut auskennt, kann sich auch an eine Analyse des eigenen Futters wagen. Spätestens wenn der Hund Verhaltensänderungen oder Hauterkrankungen aufzeigt, besteht der Bedarf zum Handeln! Zur Hintergrundinformation.

Aufgrund der großen Auswahl kann man die Produktmarken in 3-4 Gruppen teilen

a) Billigfutter (Eigenmarken im Discounter, Lagerhaus, etc)
b) Markenfutter (Supermarkt, Zoohandel)
c) Premiumfutter (Zoohandel, Fachhandel)


Leider muss ich sagen, dass die Futtersorten mit der meisten Werbung oft am schlechtesten verarbeitet sind! Ein gutes Produkt mit hochwertigen Zutaten läuft im Prinzip von alleine und benötigt keine Dauerwerbung.
Auch findet man vermehrt Produkte mit dem Zusatz VET, die dann nur umständlich irgendwo bestellt werden können. Hier muss man sehr aufpassen, da trotz aller Tierliebe JEDER Tierarzt ein Dienstleistungsunternehmen ist!


Indizien für schlechtes Futter
a) viel Werbung^^
b) häufiger Ausdruck "Premium", "das Beste"
c) hohe Futterration (20kg Hund > 250g)
d) Getreide & Nebenerzeugnisse an 1. Stelle.


PRODUKTVERGLEICH 2014
Exemplarisch möchte ich mal einige Bestseller unter die Lupe nehmen.
Als Beispiel habe ich  mir ein Adultfutter für einen 20kg Hund ausgesucht. Hier liegt derProteinbedarf bei rund 40g.

Montag, 13. Januar 2014

Hundeernährung: Trockenfutter

Um das Thema Ernährungswissen zu erweitern, geht es heute mit dem umstrittenen Bereich TROCKENFUTTER weiter. Was ist nun das Wahre: Trockenfutter oder Nassfutter? Da streiten sich im Prinzip die Gemüter, weil beide Varianten Vor- und Nachteile bieten.

Der Feuchtigkeitsanteil beträgt 8-10%, daher sollte immer genügend Wasser zur Verfügung stehen. Das Mischen von Nass- und Trockenfutter vertragen viele Hunde nicht sehr gut, da das Trockenfutter im Magen aufquillt und die erhöhte Gesamtmenge dann dazu führen kann, dass sich der Hund übergeben muss.

Der Ernährungsbedarf für ausgewachsene Hunde bleibt jedoch gleich, egal ob man Trocken- oder Nassfutter verwendet.


BEDARF an Protein:
  • kleine Hunderassen: 3g pro Körpergewicht.  5kg Hund = 15g  bzw. 10kg Hund = 30g*
  • große Hunderassen: 2g Eiweiß pro Körpergewicht.  20kg Hund = 40g bzw. 30kg Hund = 60g*
 

Doch woran erkennt man gutes Trockenfutter eigentlich?

Ganz einfach: An der Zusammensetzung bzw. Proteinquellen.

 

Sonntag, 12. Januar 2014

Woche 31 - Schwangerschaftsdemenz

Nachdem nun meine letzte Arbeitswoche beginnt, wollte ich mal einen Countdown starten. Die Erwartungen liegen ja bei 40 Schwangerschaftswochen und somit haben wir ja nicht mehr lange...

In dieser Woche waren wir mal wieder beim Frauenarzt, um die vorletzte Mutter-Kind-Pass Untersuchung zu absolvieren und die Ergebnisse vom Zuckerbelastungstest zu besprechen.

Die 4. Untersuchung muss in der 30-34. SSW gemacht werden und somit waren wir nach 4 Wochen mal wieder bei Frau Doktor. Zu meiner Schande musste ich ihr vorher gestehen, dass ich offensichtlich an Schwangerschaftsdemenz leide, da ich den genauen Termin vergessen hatte.

Und was sagt sie da zu mir?

JA, Schwangere leiden häufig an Vergesslichkeit, was beim Stillen dann noch zunimmt. Das Hormon "Prolaktin" ist Schuld und nicht ich. Prolaktin stimmuliert die Milchproduktion im Brustgewebe und erhöht sich daher Ende der Schwangerschaft im weiblichen Körper... Link

Der Vorteil: Obwohl man soviel (wichtige?) Sachen vergisst, kümmert man sich als Frau mehr um das Kinderzimmer, weil Prolaktin das Brutpflegeverhalten auslöst.

Diese Tatsache erklärt auch, warum ich nun vermehrt scharf auf Babysachen bin und nirgendwo vorbeigehen kann. Leider habe ich dabei vergessen, einen Einkaufskorb mitzunehmen^^.

Freitag, 10. Januar 2014

Die Millionärswahl - unfassbar!

Ich schaue mir ja gerne im TV solche Entscheidungssendungen an, wo das Publikum über den Ausgang entscheiden kann, wie bei THE VOICE OF GERMANY.

Ganz neu ist die Sendung "Die Millionärswahl", die in 7 Etappen ganz demokratisch einen Sieger küren soll. Dabei geht es weder um Gesang oder Optik, sondern um ganz verschiedene Bereiche
- Sport - Mut - Menschliches - Caritative Sachen

Was dann gestern Abend bei der ersten Sendung passiert ist (und heute einen Shitstom ausgelöst hat), war einfach unfassbar traurig...


Was war passiert?
Und warum ist Ralf Zanders heute ein Held?


Donnerstag, 9. Januar 2014

Schwangerschaft: Zuckerbelastungstest

Der Zuckerbelastungstest gehört in der Schwangerschaft zu den am meisten gefürchtetesten Untersuchungen und da er seit 2010 (Mutter-Kind-Pass) verpflichtend ist, kann man das Thema nicht umgehen.

Der orale Glucosetoleranztest ist im Prinzip ein kleiner Arbeitstest der Bauchspeicheldrüse als präventive Untersuchung (Diabetes).

Einfach gesagt: Man muss etwas Zuckerwasser trinken und dann wird 3x mal Blut abgenommen, um zu sehen, wie dieser Zucker abgebaut wird. Wird die Glucose nur schwer abgebaut, liegt meistens ein Problem im Insulinhaushalt vor, was natürlich behandelt werden muss.


Bild
Was wird getestet?

Wenn man frühmorgens (optimal) nüchtern zum Testen geht, wird sofort Blut abgenommen und der Nüchternwert bestimmt.

Danach muss man 300ml Wasser (mit 75g Glucose) trinken, meist hat diese Flüssigkeit einen Zitronengeschmack (wie Sprite).

Dann wird nach 1h und nach 2h nochmal Blut abgenommen und man kann wieder gehen.



Dienstag, 7. Januar 2014

Luftbefeuchter für den Winter

Es ist soweit: Ich brauche eine Luftbefeuchter im Schlafzimmer. Die trockene Atemluft macht mir nachts sehr zu schaffen und daher habe ich mich in den letzten Tagen mal etwas umgesehen.

Zugegeben: Es gibt auch ein paar billige "Hausprodukte", die aber nur wenig an der niedrigen Luftfeuchtigkeit ändern können:


Verdunster

1. Zimmerbrunnen oder Wasserschüssel (1-2%)
2. Verdunster (5-10%) für Heizkörper
3. Verdampfer/Luftbefeuchter mit Ultraschall (20%)


Da man nur mit einem Gerät, die Feuchtigkeit durchgängig erhöhen kann (10-20%), möchte ich mal auf die Verdampfer als Luftbefeuchter näher eingehen.




Donnerstag, 2. Januar 2014

Willkommen 2014: Jetzt geht´s richtig los

In diesem Jahr wird es ja bei uns richtig spannend und da ich nur noch knapp 14 Tage arbeiten muss, beginnt jetzt bald die Ruhe vor dem großen Sturm.

In den nächsten Tagen soll das Kinderzimmer fertiggestellt werden (Fotos folgen), was mich derzeit sehr nervt. Anscheinend sind Streitereien und Diskussionen mit dem Partner (in der Schwangerschaft) recht häufig, da meine Nerven derzeit wirklich dünn sind.
  • Es reicht eine klitzekleine Kleinigkeit, die mich auf die Palme bringt. 
  • Der niedlichste Kinderfilm bringt mich zum weinen.
  • Berichte über Naturkatastrophen oder Bürgerkriege mit kleinen verletzten Kindern gehen mir sehr nahe.
Erschreckend häufig habe ich mich in letzter Zeit beim Herumzappen auf Kinderkanälen erwischt. Ganz schockiert war ich von meiner ersten Sendung mit Winni Pooh (und Esel), weil ich immer dachte, dass diese "Serie" pädagogisch besonders wertvoll wäre.
Aufgrund dieser Sendung habe ich mir überlegt, dass wir uns (gemeinsam) mehr solcher Kinderfilme ansehen müssen, bevor der Nachwuchs sie sieht.

Warum Winni Puh gefährlich ist:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...