Sonntag, 1. Dezember 2013

Rezept: Nussecken mit Schoko (Blech!)

Pünktlich zum 1. Advent habe ich mein erstes Keksrezept herausgekramt und Nussecken gemacht. Wie immer muss es schnell und einfach gehen, daher ist dieses Rezept gleich für ein ganzes Blech gedacht. Man muss nichts ausstechen oder teilen, nein man backt praktisch einen Blechkuchen und zerteilt dann zum Schluss alles in Dreiecke. So schnell bekommt man sonst nicht 40-50 Weihnachtskeckse auf einen Schlag.


Zum Rezept



Boden (großes Blech)
300g Margarine
220g Zucker
550g Mehl
4 Eier + Prise Salz
2 TL Backpulver

Aus diesen Zutaten knetet man einen Teig und legt damit eine Backform (Blech 24cm) aus. Dann kommt eine dünne Schicht Marmelade (Aprikosen, Johanisbeere) darüber.
Nun heizt man den Backofen auf 220°C Umluft ein.



Die Nuss-Schicht besteht aus folgenden Zutaten:
400g Margarine oder Butter
400g Haselnuss (gerieben/geraspelt)
200g Mandel (oder nochmals Haselnuss)
100g Zucker
3 Päckchen Vanillezucker
6-7 EL Wasser

(Hinweis: 600g Nüsse ergeben eine fingerdicke Schicht. Man kann aber auch nur 400g nehmen)


Diesen Mischung vermixt man mit einem Handgerät und verteilt die Masse auf den Boden. Dann geht das ganze Blech für 25-30 Minuten in den Backofen (180°C)

Sobald der Keksmix abgekühlt ist, schneidet man lange Bahnen, die man mit Schokoglasur überziehen kann. Zum Schluss schneidet man pro Bahn 3-4 Rechtecke, die dann noch diagonal geteilt werden.


Schon hat man viele leckere Nußecken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...