Dienstag, 31. Dezember 2013

2013 geht zu Ende...

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird in der Nachbarschaft schon fleißig geknallert. Trotz Pyrotechnik-Verbot von 2010 wird in Österreich wieder soviel Geld in die Luft geschossen, dass man meistens um 22 Uhr nichts mehr erkennen kann. Aber was soll´s, hier in Ösiland sind wir nicht so penibel...

Unglaublich wie die Zeit vergangen ist! 52 Wochen sind irgendwie an uns vorbeigezogen und ich habe es mal wieder nicht geschafft, eine bestimmtes Abo zu kündigen (Mist!).

Im neuen Jahr bleibt dafür mehr Zeit, auch wenn es ab März wohl hier etwas ruhiger und in den eigenen 4 Wänden etwas lauter werden wird. Aber darauf freuen wir (GG & ich) uns ja schon.
Countdown: 74 Tage 



Ich möchte mich bei allen Lesern (aus Deutschland, Schweiz, Österreich, USA, Spanien, Frankreich, Russland, China, Türkei, Serbien, Ukraine und Irland) für das Interesse an diesem Blog bedanken!
37.980 Seitenaufrufe seit Februar 2013 deuten an, dass ihr noch mehr erfahren wollt...


Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, 
viel Glück und Erfolg bei allen Vorsätzen!

 

Montag, 30. Dezember 2013

Schwangerschaft: Entwicklung 7. Monat

Ja auch der 7. Monat ist mittlerweile schon vorbei und meine gigantische Plautze ist nicht mehr zu übersehen. Zwischen der 25. und 28. Schwangerschaftswoche hat sich das Baby anscheinend einfach nur ums Wachsen gekümmert.
Ich habe zwar ständig Hunger, kann aber nur kleine Portionen essen. Interessanterweise lösen saure Speisen (Gurken) und Getränke (frischgepresster Orangensaft) keinerlei Probleme bei mir aus. Wenn ich mir aber einen fettigen Snack gönne, bekomme ich sofort Sodbrennen. Echt komisch irgendwie.


Entwicklung (25-28 SSW):
Mit mindestens 550g ist ein Baby überlebensfähig auch wenn zu so einem frühen Zeitpunkt eine lange intensivmedizinische Betreuung notwendig wäre.
Die Gebärmutter dehnt sich über den Bauchnabel aus und im Durchschnitt legt man 7kg zu. Das stetige Wachstum kann zu Rückenschmerzen  und Schmerzen im Unterleib führen.


Doppelgänger

Man sagt ja, jeder Mensch hätte einen Doppelgänger, also einen Mensch, der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht. Statistisch gesehen haben wir alle sogar ca. 5-6 Doppelgänger, aber die Wahrscheinlichkeit genau die Person zu treffen (bei 7. Mrd. Menschen) liegt bei 1:10.000.000.



Da man aber Promis und Schauspieler häufiger sieht, entdeckt man hier schneller die passenden Doppelgänger.



Oder wie kann man sonst solche Bilder erklären?






Durch das Projekt THE HUMAN FACE OF BIG DATA kann man sich sogar im Internet den passenden Doppelgänger suchen lassen. HIER
Mehr Informationen zum spannenden Projekt (in deutsch) gibt es hier.


Freitag, 27. Dezember 2013

Battles im Internet (Epic Split)

Im Internet gibt es ja immer wieder mal einen Battle zwischen berühmt berüchtigten Schauspielern oder Legenden. Aber auch die Autohersteller lassen es seit Jahren krachen, wenn die Konkurrenz ganz offensichtlich die Kunden abwerben will.

Allseits bereit: Chuck Norris vs. JC van Damme
Durch seine "klitzekleinen" Alkoholexzesse hat sich ja Jean Claude van Damme (53) irgendwie seinen Ruf endgültig ruiniert. Nur auf eine Fähigkeit vertraut der 1,73cm große "Schauspieler" stets: Er muss überall seinen Spagat vorführen und genau deswegen gibt es eine neue Volvo-Werbung, die ihn etwas auf die Schippe nimmt.
Mit seinen technisch hochentwickelten Beinen will er nämlich die Regeln der Physik übertrumpfen und einen epischen Spagat hinlegen. Er steht nur auf den Außenspiegeln von 2 LKW, die parallel zu einander fahren.... und zwar rückwärts. Laut Volvo wurde dieser Werbeclip in einem Zug gedreht (Live).



Der Auto- und Lkwhersteller VOLVO präsentiert hier ein neues Stabilitätsprogramm (Volvo Dynamic Steering) für eine präzise Steuerung.

Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachtstage!

So langsam aber sicher kommt hier Ruhe rein und trotz fehlendem Schnee freue ich mich irgendwie über das Wetter: zwar neblig, aber nicht zu kalt.
Dieses Jahr haben wir uns nur wenige Sachen gekauft, um mal von der ganzen Konsumsucht wegzukommen. Man kann auch mit wenig zufrieden sein und es muss nicht immer der neueste Fernseher oder das aktuellste Handy sein...Viele Menschen bedenken schon lange nicht mehr den wahren Sinn von Weihnachten, was sehr traurig ist. Gesundheit, Glück und Zufriedenheit werden meistens erst geschätzt, wenn sie nicht mehr da sind.

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern  
ein besinnliches Weihnachtsfest, 
mit viel Liebe und wenig Stress,
eine ruhige Zeit mir der Familie
und wunderschöne Feiertage!




"Wenn es Sternschnuppen regnet und Wünsche vom Himmel fallen, wenn kalte Nächte von warmen Lichtern erhellt werden, 
wenn Erwachsene sich wieder wie kleine Kinder fühlen 
und Hektik und Stress von Liebe und Vorfreude überdeckt werden, dann ist es höchste Zeit zu sagen: Frohe Weihnachten!"  (Carina Jürgensmeyer)

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Preistreiberei zu Weihnachten (Akku Bohrer)

Aktuell bin ich schon wieder dabei, einen Akku-Bohrschrauber zu kaufen und daher muss ich viele Preise vergleichen.
Anfang April habe ich bereits einen Akkubohrer gekauft und da sahen die Preise so aus (Link).
Wer sich diese Übersicht jetzt mal ansieht und ein identisches Gerät kaufen will, erlebt eine Überraschung. Vor Weihnachten wurden die Preise nämlich ordentlich angezogen, um jetzt mit ach so tollen Rabatten (bis zu 35%) zu locken.

Aber ein wirkliches Schnäppchen ist eigentlich nicht dabei...Man kann eher von Preistreiberei reden:

Montag, 16. Dezember 2013

Es wird gestreikt (?!) Amazon

Es ist soweit: Der Startschuss zum Mini-Streik ist gefallen und in 3 Niederlassungen wird teilweise gestreikt. Der Sinn eines Teilstreikes ist natürlich fraglich und warum ein Großteil der Mitarbeiter NICHT streikt, habe ich ja hier schon mal prophezeit.

Es handelt sich hier um 3 große Standorte:
- Bad Hersfeld (2 Logistikzentren!) 1000 + 2500 Mitarbeiter*
- Leipzig (Versandlager) 300 Mitarbeiter

- Graben b. Augsburg  (Versandlager) 2000 Mitarbeiter

*Hier gab es schonmal ein großes Medienecho wegen den Leiharbeitern!  (Quelle)


Und nun zum Streik: 
Von den rund 5800 Mitarbeitern (+ Saisonkräfte) streiken ca. 640 Mitarbeiter !

Kurz vor Weihnachten...

Nachdem wir den 3. Advent auch schon hinter uns gebracht haben und Weihnachten in schnellen Schritten naht, bin ich irgendwie entsetzt, wie schnell das Jahr vorbeigegangen ist.

Irgendwie habe ich noch so viel vor und es bleibt nur noch so wenig Zeit. Wir sind jetzt bei 27+2 und langsam wird es ernst.


Babysachen:
In den letzten Tagen haben wir noch einige Babysachen besorgt, da ich nicht später bei Eis & Schnee shoppen gehen will.
  • Der Kinderwagen (Teutonia Mistral) ist gekauft und wurde am Wochenende ausgiebig auseinandergebaut. 
  • Das Wickelregal ist auch aufgebaut, jetzt fehlt nur noch eine neue Auflage
  • Für das Gitterbett fehlt mir noch die passende Matratze, evtl. gibt es noch ein paar Hammer Rabatte bei Amazon
  • Eine Babywippe steht schon im Wohnzimmer.

Freitag, 13. Dezember 2013

Heute genug getrunken?

Ob man genug getrunken hat, kann man anhand von einigen Tatsachen erkennen.


1. Durstgefühl
2. Kopfschmerzen
3. Urinfarbe









Interessanterweise sagt gerade die Urinfarbe sehr viel über den Gesundheitszustand eines Menschen aus. Aber erstmal zu den Fakten:



Dienstag, 10. Dezember 2013

AMAZON: Gutscheine (Dezember)

Da ja jeder im Dezember noch irgendwie ein Geschenk braucht - so wie ich - habe ich mich mal nach ultimativen Gutscheinen umgesehen. Amazon lockt ja sehr gerne mit den Angeboten und wenn man etwas sparen kann, sollte man zuschlagen.


  • Der 10€ Facebook Gutschein (bis 17.12.13)
  • Der 15€ Mode Gutschein
  • Das 5€ Guthaben



Sonntag, 8. Dezember 2013

Rezept: Käsesuppe (Lauchcreme mit Hack & Champignons)

Winterzeit ist Suppenzeit und daher habe ich heute meine Lieblingssuppe gekocht: Käsesuppe.
Die Suppe ist schnell gemacht, wobei ich sagen muss, dass eine aufgewärmte Portion noch besser schmeckt. Ein tolles Partyrezept - für Silvester also auch geeignet.

 Zum Rezept

Freitag, 6. Dezember 2013

DIY: Badebomben selber machen

Da die kalte Jahreszeit ja wieder zurückgekehrt ist, habe ich es mir in der Badewanne gemütlich gemacht. Neben verschiedenen Badeölen nehme ich auch Badekugeln oder Bomben (Kneipp etc) gerne. Weil der Preis oft recht abschreckend hoch ist (>3€)  und die Inhaltsstoffe in jedem Haushalt zu finden sind, ist mir eine Idee gekommen:

BADEBOMBEN SELBER MACHEN!

Je nachdem wieviel man hierfür ausgeben möchte, unterscheiden sich die Rohstoffe. Mit normalem Milchpulver bekommt man gepflegte Haut, aber mit Ziegenmilchpulver kann man eine Deluxe-Version basteln.

Als kleines Wichtelgeschenk ist das eine tolle Idee und leicht gemacht.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Schwangerschaft: Entwicklung 6. Monat

Heute sind es genau noch 100 Tage bis zum errechneten Geburtstermin und somit startet jetzt der letzte Countdown. Die Zeit vergeht wie im Flug, gerade weil die Tage so kurz und dunkel sind. Ich kann mir noch nicht vorstellen, dass ich bald zu Hause sein werde...

Da das Baby jetzt schon ziemlich groß und aktiv ist, zeigen die Ultraschallbilder meist nur noch ein Teil des Körpers. Hier mal das kleine Gesicht.

23+3 SSW, 450g
Die Gesamtlänge beträgt nun 28-30cm, was eine beachtliche Körperlänge ist, wenn man die Endlänge beachtet. (meist 52cm bei Geburt).


Dienstag, 3. Dezember 2013

Die Wahl des richtigen Kinderwagens (Kiwa)

So langsam geht es auf das letzte Trimester hin und in dieser Zeit sollte man die wichtigsten Ausstattungsgegenstände für den neuen Erdenbürger kaufen.
Hierzu zählt nebem dem Kinderzimmer und einem Autositz auch der passende Kinderwagen!

Wenn man sich mal bei solchen "Angeboten" umsieht, ist die Auswahl gigantisch. Man kann ein ganzes Set für 300€ oder aber für 900€ kaufen, doch wo liegt da der Unterschied? Zahlt man für Marken gleich den Namen mit oder gibt es wirkliche Qualitätsunterschiede?

Am Wochenende habe ich mich mal auf die Suche gemacht und informiert...

Sonntag, 1. Dezember 2013

Rezept: Nussecken mit Schoko (Blech!)

Pünktlich zum 1. Advent habe ich mein erstes Keksrezept herausgekramt und Nussecken gemacht. Wie immer muss es schnell und einfach gehen, daher ist dieses Rezept gleich für ein ganzes Blech gedacht. Man muss nichts ausstechen oder teilen, nein man backt praktisch einen Blechkuchen und zerteilt dann zum Schluss alles in Dreiecke. So schnell bekommt man sonst nicht 40-50 Weihnachtskeckse auf einen Schlag.


Zum Rezept

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...