Montag, 25. November 2013

Sodbrennen V2.0 (noch lästiger als sonst)

In letzter Zeit habe ich ja hin und wieder mal ein klein wenig Sodbrennen gehabt (hier), aber was heute morgen säure-basentechnisch ablief, war nicht mehr normal...


So lief der Morgen ab:

Aufstehen: oh, Sodbrennen?
Also: erstmal was trinken und langsam trockenes Brot essen. Es gab kein Kaffee und nichts mit Kohlensäure.
Thema: erledigt!

Schuhe anziehen und bücken: oh Hallo! Sodbrennen wieder da!
Gernevt bin ich dann ins Auto gesprungen und habe irgendwie versucht, den heißen Drachenatem loszuwerden... Hat natürlich nicht geklappt, egal wie lange man: schnell atmet, Luft anhält, kalte Luft schnell einzieht, etc....

Autofahren mit Lava in der Speiseröhre: ich wollte einfach nur schnell ans Ziel ankommen.



2. Frühstück in der Firma: 
a) Ingwertee: sehr scharf und hat mir wahrscheinlich die letzten Reste der Magenschleimhaut weggebrannt.
b) trockene Semmel essen: im Normalfall hilft das recht zuverlässig, weil dadurch die Säure etwas gebunden wird.
c) Viel (stilles) Wasser trinken:  hat wahrscheinlich die Magensäure verdünnt.
Zustand: nach 10 Minuten ok

Mittagessen:
Eine gute Rindfleischsuppe mit Nudeln: war sehr magenfreundlich
Semmel-Kren-Knödel: hat den Drachenatem wieder aufleben lassen

früher Nachmittag:
Mir gehts es bis jetzt gut, aber ein leises Brodeln in der Magengegend verheißt nichts gutes.
Ich werde mir heute nachmittag mal eine Packung Rennie holen müssen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...