Mittwoch, 3. Juli 2013

Rezept: Pizzaschnecken (Mini-Pizza)

Zum Mitnehmen und zwischendurch snacken eignen sie sich hervorragend kleine Pizzateilchen oder Pizzaschnecken, die schnell gemacht sind und auch kalt schmecken.



Pizza-Basisteig:
400g Mehl
1 Würfel Hefe
2 EL Olivenöl
2 TL Salz
250ml warmes Wasser oder Milch (etwas untypisch)



Alternativ kann man einen fertigen Teig verwenden, der schon ausgerollt ist (Lidl, Aldi).

Den Teig sollte man in praktische Portionen schneiden, damit die Mini-Pizza dann auch in die Frischhaltedose etc. passen. Ich habe Handgroße Formen gewählt.







Zuerst kommt auf den Teig etwas Tomatensoße (Tomatenmark, Wasser, Zucker, Gewürze),
danach kann man gleich ans Belegen gehen.
Hier sollte man auf heikle Lebensmittel wie Hack/Faschiertes/Thunfisch usw. verzichten, wenn der Snack auch ungekühlt mitgegeben werden soll.

Dann kommt der Teig für 20 Minuten in den Backofen (180°C), bis der Käse goldbraun ist.


Wer den Teig dicker belegen will, kann auch Pizzaschnecken machen:
- mit Blätterteig
- mit Hefeteig



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...