Sonntag, 30. Juni 2013

Rezept: Rosinen-Schoko-Muffins (Mini-Kuchen)



Die ersten Mini-Kuchen waren noch nicht mal kalt, da ging es schon weiter mit dem Backen. Meine Nachbarn haben bei der Verkostung und Vernichtung der leckeren Kuchen natürlich geholfen und so musste schnell Nachschub her. Man wird regelrecht süchtig danach, weil es so schnell geht.

Ich nehme immer nur eine Schüssel, mixe alles zusammen und ab in die Förmchen. Die Vorbereitungszeit dauert nicht länger als 10 Minuten.

Rosinen-Schoko-Kuchen
Die kleinen süßen Dinger waren wie immer schnell gemacht und dieses Mal habe ich aus dem Rezept 12 Mini-Kuchen produziert. Die Rosinen (Sultaninen) habe ich über Nacht in Rum eingeweicht, man kann auch Amaretto nehmen.




Rezept:
Zuerst 150g Margarine mit 100g Zucker, 2 Eier (+ Prise Salz) vermengen. Dann kommt wie immeer 270g Mehl, 2 TL Backpulver und 1 P. Vanillezucker dazu. Zur Verdünnung habe ich 100ml Milch genommen. Die Rum-Rosinen (3-4 EL) und die Schokostückchen (2 EL) kommen zum Schluss dazu.

Dann gehts für 23-25 Minuten in den Backofen (180°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft).


Wer solche kleine Mini-Kuchenformen (100g) nicht hat, kann auch normale Muffinförmchen nehmen.
Die Miniformen gibt es zusammen mit diesem Backbuch.

Follow my blog with Bloglovin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...