Dienstag, 4. Juni 2013

Das neue Auto...

Ich fahre nun die erste Woche mit meinem neuen PKW, da mein altes Auto ja geschrottet wurde (hier).
Meine ersten Befürchtungen, dass sich dieses Thema so in die Länge zieht, haben sich bewahrheitet.

Man muss sich um alles kümmern und immer am Ball bleiben, weil sonst einfach nichts weiterläuft.
Finanziell muss man sich auf eine Durststrecke gefasst machen, da vieles vorgestreckt werden muss. Neben dem Kaufpreis für das Fahrzeug kann man rechnen:
- Nebenkosten 300€ (Auto anmelden, Vignette)
- Leihwagen > 200€ (pro Woche)
- Spritkosten > 50€ (umherfahren, probefahren, Parkgebühren, usw.)



Glücklicherweise gab es bereits Urlaubsgeld und so konnten einige Kosten abgefangen werden, die nun von der Versicherungs eingefordert werden müssen. Erst jetzt wurde mein Autowrack abgeholt und der Wrackwert bezahlt.

Natürlich trauert man den vollausgestatten Kombi hinterher :-( und muss sich erstmal an das neue Auto (Minivan) gewöhnen. Aber all das hätte nicht sein müssen und das ärgert mich ungemein.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...