Sonntag, 26. Mai 2013

Warum es manchmal nervt erwachsen zu sein!

Erst vor kurzem habe ich einen ziemlich witzigen Post zum Leben gelesen. Wenn unser Leben anders herum verlaufen würde, hätten wir ein echt lustiges Leben, oder?


"Lieber Gott,
hier ein kleiner Verbesserungsvorschlag: Das Leben sollte mit dem Tod beginnen - und nicht andersherum! Stell Dir das mal vor: Du liegst six feet under, es ist dunkel und muffig und dann gräbst Du dich dem Licht entgegen. Dort angekommen gehst Du ins Altersheim, es geht Dir von Monat zu Monat besser und wirst dann rausgeschmissen, weil Du zu jung wirst, spielst danach ein paar Jahre Golf bei fetter Rente, kriegst eine goldene Uhr vom Arbeitgeber und fängst gaaaanz laaangsam an zu arbeiten

Nachdem Du damit durch bist, geht's auf die Uni. Du hast inzwischen genug Geld, um das Studentenleben in Saus und Braus zu genießen, nimmst Drogen, hast nix als Frauen bzw. Männer im Kopf und säufst dir ständig die Hucke voll. Wenn Du davon so richtig stumpf geworden bist, wird es Zeit für die Schule, die natürlich mit einer einwöchigen Klassenfahrt ins benachbarte Ausland beginnt. 
In der Schule wirst Du von Jahr zu Jahr blöder, bis Du schließlich auch hier rausfliegst, natürlich mit einer riesigen Tüte voller Süßigkeiten. Danach spielst Du ein paar Jahre im Sandkasten, anschließend dümpelst Du neun Monate in einer Gebärmutter herum und beendest dein Leben als Org.asmus!"


Noch besser ist aber die Liste mit den Wahrheiten über das Erwachsensein:




Auto: unbekannt


Was bei mir auch passt:
1. Manchmal schaue ich 3x nacheinander auf die Uhr und weiß danach immer noch nicht, wie spät es ist...
2. Nichts ist ätzender als zu erkennen, dass man während eines Streites merkt, das man falsch liegt.
3. Ich nehme all die Male aus meiner Kindheit zurück, als ich keinen Mittagsschlaf machen wollte.
4. Es gibt einen großen Bedarf für eine Sarkasmus-Schriftart.
5. Wie zum Teufel soll man ein Spannbetttuch zusammenpacken?
6. War es wirklich notwendig Schreibschrift zu lernen??
7. Die Kartenberechnungen sollten ruhig erst bei Punkt 5 beginnen, da ich selber weiß, wie ich aus meiner Nachbarschaft rausfinde...
8. Todesanzeigen wären viel interessanter, wenn drin stehen würde, wie die Person gestorben ist^^
9. Ich kann mich garnicht mehr daran erinnern, dass ich irgendwann man zumindest nicht halb-müde war.
10. Schlechte Entscheidungen führen zu guten Geschichten.
...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...