Sonntag, 24. März 2013

Rezept: fruchtiger Orangenkuchen

Da der Frühling ja noch nicht so recht will, wollte ich einen fruchtigen und leckeren Kuchen backen. Durch Zufall bin ich auf das folgende Rezept gestoßen, wo man praktischerweise nichts backen muss.
Der Teigboden wird mit zerkleinertern Biskotten hergestellt, die zwingend 3-4h durchziehen müssen (Kühlschrank), sonst ist der Boden zu krümelig.

 
 Rezept1: schnelle Orangen-Torte (ohne Backen)



a) 6-7 Blatt Gelantine in Wasser einweichen
b) 2 Orangen schälen und in kleine Scheiben schneiden.

c) 200g Löffelbisquit (Biskotten) zerbröseln und mit weicher Margerine/Lätta (40% Fett, 125g) vermischen
d) Die Masse (c) als Boden in eine Springform geben
e) Nun die ausgedrückte Gelantine (Anleitung!) in einem Topf vorsichtig erhitzen (100ml Wasser & 80g Zucker, 2 EL Zitronensaft) ca. 3 Min.
f) Die aufgelöste Gelantine in eine Schüssel geben und langsam die Füllung (150g Joghurt, 750g Topfen) zugeben und gut umrühren. Wenn möglich den Saft einer halben Orange zufügen.
g) Hälfte der Füllung auf den Boden geben und nun mit Orangenscheiben belegen.
h) Auf das Obst nun die restliche Füllung geben
i) Kalt stellen (Kühlschrank 4h)

Als Dekoration kann man Pistazienstückchen oder Orangeat und Minze geben.

Kalorienzähler:
a) Füllung mit Magertopfen (20% Fett): 3000 Kalorien (16 Stück) = 187 Kal. pro Tortenstück
b) Füllung mit Sahntopfen (40% Fett) 3400 Kalorien = 212 Kal.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten (einfach-mittelschwer)



Rezept2: Muffins
Für kleine Muffins braucht man nur 1 Orange/Mango und einen Naturjoghurt.
a) Kleine Orangenwürfel schneiden (max. 1cm groß)
b) Teig: 200g Mehl, 120g Zucker, 50g Margarine, 100g Kokosraspeln und 1 EL Backpulver vermischen
c) Nun 150ml Milch und 150g Joghurt dazugeben und gut rühren
d) Zum Schluss fügt man die kleinen Obststückchen hinzu (vorsichtig unterheben)
e) Teig in Muffinformen füllen und backen (25min, 180°C)

Zum Schluss kann man noch tropischen Guss drübergeben. 4 EL Puderzucker (Staubzucker) mit 2 EL Zitronensaft anrühren. Kurz bevor der Guss antrocknet, Kokosstreusel rüberstreuen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...