Freitag, 15. März 2013

Rezept: Bananenkuchen

Derzeit bin ich richtig heiß auf Bananen und daher musste ein passender Kuchen her. Ob man nun überreife oder ganz frische Bananen nimmt, ist prinzipiell abhängig vom Geschmack. Natürlich sollte man dann auch die Zuckermenge im Rezept abändern, wenn man überreife süße Bananen nimmt.



Rezept 1: fruchtiger Bananenkuchen (große Rundform 26cm)

a) 3 reife Bananen mit 80ml MIlch und 50g Nuss-Schokolade in einem Mixer grob pürieren
b) 125g weiche Margarine mit 2 Eiern und 150g Zucker in einer Schüssel vermischen
c) 370g Mehl zufügen und das Bananengemisch unterrühren
d) alles gut verrühren und 1 Päckchen Backpulver zugeben (+ Prise Salz)
e) den Teig in eine gefettete Rundform geben und für 1h in den Backofen (180°C)
f) den Kuchen abkühlen lassen und später 1-2 Bananen in Scheiben rauflegen
g) 1 Päckchen Tortenguss nach Anleitung mit 250ml Fruchtsaft anrühren.
Alternativ kann man 2 EL Stärkemehl nehmen.
h) Den Tortenguss auf den Bananenkuchen verteilen und kühl stellen.



Zubereitungszeit: ca. 20min.


Rezept 2:  Bananenbrot für eine Kastenform
Eine Banane wiegt zwischen 100-130g mit Schale.
Für dieses Rezept benötigt man also 4 große Bananen..
Vorbereitung:  4 Bananen und 5 EL Milch püriert man in einem Mixer.
a) 100g Margarine (weich) mit 80g Zucker (oder 30ml Agavendicksaft) und 300g Mehl mit 5 EL Milch in einer Schüssel verrühren
b) 2 Eier, 1 EL Backpulver, 1 EL Vanillezucker und 1 Prise Salz hinzufügen
c) Banenenpüree zugeben
d) den Teig in die Backform geben e) Kuchen für ca. 50 Min backen (180°C Umluft)

Zubereitungszeit: 10 min.


Abwandlung (nach Geschmack)
- karibischer Flair: 4 EL Kokosflocken & 2 EL Rum
- Kinder: 4 EL geriebene Haselnüsse & Schokosplitter zugeben
- Marmorkuchen: Hälfte des Teiges mit 4 EL Kakao einfärben und dann Schichtweise einfüllen

Ich habe hier erst die Hälfte des Teiges eingefüllt und dann Bananenscheiben mit Schokostücken draufgelegt. Danach kam der restliche Teig darüber.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...