Sonntag, 3. März 2013

Es ostert bald (Osterdeko Teil 1)

Da in nicht mal 4 Wochen bereits Ostern ist, habe ich heute schon teilweise die Osterdeko rausgekramt.
Die tristen Wintertöne kann ich einfach nicht mehr sehen, also müssen frische Frühlingstöne her.

Dieses große Glas gab es Anfang Januar bei Lidl mit einer Amaryllis bestückt (ca. 10€). Nachdem diese nun 4 Mal geblüht hat, habe ich sie leider im Glas ertränkt und daher musste was Neues rein.
Ein bisschen grünes Gras (Feenhaar) und eine große Ei-Kerze bilden den Mittelpunkt. Mal sehen was ich noch alles so vom Dachboden runterhole ;-)
Die meisten Leute fasten ja schon fleißig seit Aschermittwoch, aber mich hat das bisher nie so interessiert.Wenn wer beten und bußen will, sollte er das ganze Jahr so from leben und nicht nur so vor Ostern, aber okay.

Der Winter ist nun hoffentlich vorbei und die Tage werden wieder wärmer und länger. Passend zum Thema habe ich Eier-Kerzen bei QVC abgestaubt, die durch einen Farbwechseleffekt sehr schön auf den gedeckten Tisch passen.
Es handelt sich hierbei um Mosaikgläser mit Elambia-LED-Kerzen innen. Natürlich wie immer ist ein 4h Timer eingebaut und so muss man sich nicht um die Leuchtdauer Sorgen machen.


Deko:


Die 6 Eier-Gläser mit Kerzen (incl. Batterien) gibt es hier bei QVC.  Zum Verschenken sind sie wirklich super, da ein echtes Ei auch reinpasst. Die große Kerze in der Mitte ist auch von Elambia mit einem echten Flackerdocht, der sich bewegt.

Als zweiten Dekotipp habe ich ein Straußen/Emu-Ei in einem Eierkorb verpackt. Außen rum sind noch kleine Wachteleier und Stroh. So ein großes Straußenei kann man oft beim Zoo oder Tiergarten kaufen, meins ist vom Linzer Zoo (6-8€).



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...