Montag, 25. Februar 2013

Rezept: Polardorsch an Wildreis (Dampfgarer)

Da ich auch im Küchenbereich schnelle und gesunde Gerichte zaubern will, habe ich mir einen Dampfgarer zugelegt. Weil mir  aber das übliche Schicht über Schicht-System nicht so zugesagt hat, musste es ein vollautomatischer Dampfgarer (Intellisteam) sein.

Das Besondere daran: Man muss nur die Zutaten einlegen, auf das passende Symbol (Hühnchen, Reis etc)  und auf Start klicken. Der Dampfgarer passt den Beginn der Garzeiten so an, dass zum Schluss alle Lebensmittel gleichzeitig fertig gekocht sind. Praktisch oder?

Nun zum Rezept: Polardorsch an Wildreis und Erbsen




















Das Rezept bezieht sich auf den Dampfgarer Morphy Richards:

In den großen Behälter Dorschfilets (TK) in Keramikschalen (wird saftig) oder auf das Lochblech legen (wird fest) und mit etwas Pesto bestreichen. Fischprogramm: 30min
 
In den kleinen Behälter eine Soßenschale mit Wildreis (150g) und 220ml Wasser (+ Prise Salz) einfüllen.
Reisprogramm: 35min
 
In einer weiteren Schale Erbsen mit etwas Butter und Kräutern einfüllen.
Gemüseprogramm: 15min


















Der Reis wird schon fluffig und die Erbsen (TK) bleiben knackig.



















Wer mehr zu dem intelligenten Dampfgarer wissen will, klickt hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag was, ich beiße nicht ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...