Donnerstag, 28. Februar 2013

Frischen Wind in die Küche bringen

Da ich ja praktisch jeden Tag eine frische & gesunde Jause (Bentobox) für meinen Göttergatten zusammenstelle, bin ich immer auf der Suche nach etwas Abwechslung.
Wir sind beide den ganzen Tag auf der Arbeit und man möchte ja nicht dauern ein belegtes Brot (langweilig & eintönig) essen. Und jeder freut sich doch über eine kleine Überraschung in der Brotbox ;-)

Tchibo legt ja derzeit in Richtung Küchendeko und Osterkram mächtig vor und so kommt man nicht vorbei an diesen bunten Ostersachen. (Thema bei Tschibo/Eduscho: Das perfekte Osterfrühstück)

Neben diversen Eierbechern und bunten Tischtdecken ist mir dann das hier ins Auge gefallen: 

Foto: tchibo.at
Foto: tchibo.at

4 Eiformer kosten 7,95€
(Ein Schnäppchen, wenn man sonst solch Zubehör für Bentoboxen kauft)

Man legt einfach ein heißes (hartgekochtes) Ei hinein und legt es dann für 5 Minuten ins kalte Wasser. Wenn man die Form wieder öffnet, hat man ein Herzei oder einen Hasen.









 
Passend dazu gibt es einen Eierkocher für die Mikrowelle, den ich bereits zu Hause habe. Wenn man mal nur 1 gekochtes Ei essen will, lohnt es sich nicht irgeneinen Eierkocher rauszuwühlen& anzuwerfen oder einen Topf aufzusetzen.

Man fühlt etwas Wasser rein, das rohe Ei darauf und ab gehts 4-5 Minuten in die Mikrowelle.

Am Anfang muss man die Zeit (Leistung der Mikrowelle) erstmal ausprobieren aber dann gehts schnell von der Hand.




Mittwoch, 27. Februar 2013

Tipps: Frühjahrsmüdigkeit

Der Februar ist ja praktisch gelaufen und obwohl wir immer noch Schnee haben, schleicht sich langsam der Frühling in die Natur. Laut Meteologen beginnt der Frühling mit dem 1. März (laut Kirchenkalender 21. März), aber irgendwie kann ich mir blühenden Flieder und Pfirsichbäume noch nicht so richtig vorstellen.

Derzeit ist das Thema "Frühjahrsmüdigkeit" ja wieder in allen Frauenzeitschriften vertreten und es werden unzählige Tipps für uns aufgezählt. Da ich ja solche lustigen (Werbe) Wahrheiten nicht immer ganz ernst nehmen will und kann, hier mal eine kleine Aufzählung der "wichtigsten" Tipps, um den Winterblues zu entkommen.

Die Frühjahrsmüdigkeit entsteht ja allgemein durch den Sonnenmangel und die horomonell bedingte Umstellung des Körpers. Serotonin (Glückshormon) wird erst durch (Bewegung im) Tageslicht produziert, genauso wie Vitamin D. Im Februar haben wir durchschnittlich nur 3 Sonnenstunden pro Tag (Bsp. Wien), die restliche Zeit treffen kaum UV-Strahlen auf die Erde. Durch die fehlende Sonne wird vermehrt Melatonin (Schlafen!) gebildet und wir sind schnell müde.



Tipp 1 also: Sonne tanken!
- Viel Bewegung an der freien Luft, Spazierengehen reicht schon.
Im Sommer reichen schon 15 Minuten an der Sonne, um genügend Vitamin D bilden zu können. Im Winter sollte man also versuchen 30 Minuten draußen zu sein.

Tipp 2: Stimmung heben
- helle & frische Farben tragen
Die oft dunkle Winterkleidung tut ihr übriges und daher sind nun frische Farben angesagt. Auch in der Wohnung sollte man optisch auf den Frühling umsteigen, denn das hebt bekanntlich die Stimmung.

Tipp 3: Nutze den Tag

Dienstag, 26. Februar 2013

Rezept: Germknödel (im Dampfgarer)

Germknödel oder Hefeknödel sind ein beliebtes Dessert und auch in kalten Winterzeiten essen wir sie gerne. Als Soße nehme ich immer ein Glas Obst, was noch schnell eingekocht wird.


Wenn es schnell gehen muss, kann man die TK-Germknödel (Iglo) nehmen oder sich aber selbst welche zaubern.
Die Vorbereitungszeit ist hier ca. 1h.


Fun: Der Taschentaser

Im Internet habe ich mal diese tolle Geschichte gefunden. Es handelt sich um dieses Gerät zur Selbstverteidigung.

Auch wenn es sich um eine URBAN LEGEND handelt, ist es ziemlich lustig geschrieben.






Taschentaser Elektroschockpistole, ein super Geschenk für die Frau.

Ein Mann der seiner lieben Frau zum Hochzeitstag einen Taschen-taser gekauft hat, schrieb daraufhin das Folgende:

Letztes Wochenende ist mir in Larry's Pistolen & Pfandladen etwas aufgefallen, das sofort mein Interesse weckte.

Der Anlass war unser 15. Hochzeitstag und ich war auf der Suche nach etwas Besonderem für meine Frau Julie: Ich stieß auf einen 100.000-Volt Elektrotaser in Taschengröße.

Die Auswirkungen des Taser sollten wohl nur von kurzer Dauer sein und keinerlei langzeitige Folgen hervorrufen, wodurch Julie dann aber genug Zeit hätte sich in Sicherheit zu bringen...??

SO WAS COOLES GIBT'S JA WOHL NICHT! Lange Rede, kurzer Sinn, ich kaufte das Gerät und nahm es mit nach Hause.

Montag, 25. Februar 2013

Gratis: Neutrogena Nordic Berry

Aktuell kann man bei Neutrogena ein Pflegeprodukt gratis absahnen.

www.neutrogena.de


















Die neue Serie NORDIC BERRY besteht aus:
  • Bodylotion 7,34€
  • Handcreme
  • Fußcreme 6,81€
  • Bodybalsam 4,19€
  • Lippenflege 4,99€
Die Produkte kann man bei DM, Rossmann oder Real kaufen und man muss einfach nur den Kassenzettel (& Kontodaten) per Post an Neutrogenau schicken.


Rezept: Polardorsch an Wildreis (Dampfgarer)

Da ich auch im Küchenbereich schnelle und gesunde Gerichte zaubern will, habe ich mir einen Dampfgarer zugelegt. Weil mir  aber das übliche Schicht über Schicht-System nicht so zugesagt hat, musste es ein vollautomatischer Dampfgarer (Intellisteam) sein.

Das Besondere daran: Man muss nur die Zutaten einlegen, auf das passende Symbol (Hühnchen, Reis etc)  und auf Start klicken. Der Dampfgarer passt den Beginn der Garzeiten so an, dass zum Schluss alle Lebensmittel gleichzeitig fertig gekocht sind. Praktisch oder?

Nun zum Rezept: Polardorsch an Wildreis und Erbsen


















Sonntag, 24. Februar 2013

Sale% franz. Kosmetik, Agnes b. (Brands4Friends)

Derzeit gibt es bei Brands4Friends einen tollen Abverkauf von französischen Designermarken wie
agnés b. , Cosmence, Jean-Marc Maniatis usw.

Die entsprechenden Kosmetikprodukte sind bis zu 70% reduziert, es lohnt sich also zuzuschlagen.


Dadurch kommt man zu einigen Schnäppchen:
- Agnes b. Monolidschatten 3,90€
- Lidschatten-Quintett Licht- & Farbenspiele - 8,90€ (statt 23,50€)
- Komfort-Lippenstift, LSF13, 3,8 g, passion red - 4,90€
- Lichteffekt-Kompaktpuder-Quartett, 8,5 g - 9,90€
- 7 Tage Spiegelglanz-Nagellack, 10 ml - 3,90€

- Cosmence 7 Tage Spiegelglanz-Nagellack, 10 ml - 6,90€
- Klärendes Gel + Bürste, 150 ml - 4,90€
- 48h Deoroller 50ml - 3,90€


MANIATISFöhn-Styling-Set, 160 ml - 4,90€


Virtuelle Farmtour (Dole Banane)

Heute hat mich meine DOLE-Banane mit einem Sticker angelacht. Auf jeder Banane ist ein Farmcode, der anzeigt wo meine Banane aufgewachsen ist: Equador.

Was aber das Besondere an dieser Banane ist: sie hat einen Code: 31572
Wenn man diesen Code bei http://www.dole.de/dole-earth eingibt, kommt man zur Bananenfarm nach Equador. Und was man nun hier virtuell anklicken kann, ist ein geschickter Werbetrick.

Mit dem Mausrad bewegt man sich praktisch wie in Echt durch die Farm und die dazugehörigen Wohngebiete. Natürlich kommen auch die Mitarbeiter vorbei und erzählen etwas aus ihrem Alltag (Pflanzenzucht, Vielfalt, Plantage)



Pferdefleisch (ein Skandal?)

Da die nicht so erfreuliche Umetikettierung der BEEF-Lasagne in England ja nun schon durch ganz Europa gegeistert ist, sind die Leute nun natürlich aufgebracht.

Die gute alte Rindlasagne für 1,99€ das Pfund war im Endeffekt noch kostengünstiger produziert worden, da rumänische "Fleischer" die eigenen Wildpferde-Bestände verwurstet haben.
In England wurden angeblich gute Rennpferde zwischen die Nudelplatten gegossen und auch hierdrüber war niemand erfreut. 
Wer nun von wo das Pferdefleisch geliefert hat, ist im Prinzip auch egal, die Leute haben es gegessen. Fertig.
Jetzt sollen dafür Köpfe rollen, den schließlich vertrauen wir ja alle auf die behördlichen Kontrollen.

In einigen Medien wurde nun das Thema aufgegriffen, wer an der ganzen Misere nun Schuld sei. Wenn man genauer drüber nachdenkt, sind wir alle Schuld und die Geiz-ist-Geil-Mentalität hat ihr übriges getan.

Warum?

Samstag, 23. Februar 2013

Orangensaft selbstgepresst (TEST)

In der kalten Winterzeit ist es ja wichtig sich mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen und was liegt da näher, als sich Orangensaft selbst zu pressen.
Der gekaufte Saft besteht ja oft aus irgendwelchem Zuckerkonzentrat und da Saftorangen derzeit günstig zu kaufen sind, habe ich den Test gewagt.

Es gibt zwar viele elektr. Saftpressen, aber ich habe auch einen handlichen Entsafter.
Für 2 Personen muss man sich schon ziemlich ins Zeug legen, will man von Hand ein Glas O-Saft produzieren. Ich habe nun beide Küchenhelfer gegenüber gestellt. Wer bringt mehr Saft aus 3 ganzen Orangen?


CATRICE Nagellack "Ultimate"

Nach dem ausgiebigen Verkauf bei Müller/DM möchte ich mal die ergatterten Farben vorstellen. Ich bin ja ziemlich heikel was Nagellack angeht, da er einfach aufzutragen und stoßfest sein muss.

Irgendwie habe ich mich dieses Mal für einige Herbsttöne entschieden, beim nächsten Mal werde ich frische Frühlingstöne auswählen ;-)

Es handelt sich hierbei um die Serie ULTIMAT Nail Lacquer (derzeit für 1,75€ bei Müller Drogerie).

Farben v.l. n.r:  640 Grace Kelly, 770 Lavender, 900 Steel my Heart, 905 Steel my Soul, 840 Genius in a Bottle, 740 King of Greens.

Das Besondere an den beiden mittleren Farben ist der "Brushed Metal Effect", hier fehlt der Hochglanz, da der fertige Lack wie Hammerschlagtechnik aussieht.

Die restlichen Lacke der Ultimate-Serie sind natürlich hochglänzend.

Nun zu den genauen Farben & Tests.

Freitag, 22. Februar 2013

Abverkauf Kosmetik Müller/DM

Durch einen tollen Tipp bin ich auf den aktuellen Abverkauf von Kosmetik gekommen und so musste ich gestern gleich losgefahren. Ich wollte unbedingt die Farbe AFTER EIGHT (Nagellack) haben, was bisher aber noch nicht in Erfolg gegipfelt ist. :-(
Zwar gab es BUTTER und einige Limited Editions, Katzenberger usw., aber ich wollte unbedingt diese Farbe... 


MÜLLER:

Foto: Maybelline Jade

Aktuell werden einige Produkte günstiger verkauft.
Auf MAYBELLINE JADE gibt es sogar 50% Rabatt auf bestimmte Sachen (Make-Up, Lidschatten).
Hier: Eyestudio Quattro 4,8g für 4,99€ (statt 9,98€)




Foto: Catrice
Noch interessanter war die Nagellack-Palette von CATRICE, im Normalpreis 5,95€ (2,95€ Ultimate) bis 9,95€.

Derzeit gibt es die knalligen Farben für 1,75€, da muss man einfach zuschlagen.
Bei Stiftung Warentest haben die Prdukte gut (2,5) abgeschnitten.









Hier gibt es noch einige Gutscheine/Coupons für Müller (Österreich) u.a.


- Lippenstift Terra Naturi 1,95€ (statt 2,95€)
- FaceFood Masken (-0,20€)
- Nivea Tagescreme (-20%)
- Neutrogene Bodylotion (-1€)
- Sebamed Produkte (-1,50€)

Weitere Angebote bei DM und OTTO hier


Donnerstag, 21. Februar 2013

Crowdfunding Projekte (Kickstarter, Startnext)

Seit einer Weile gibt es ja nun schon unterschiedliche Plattformen wie Kickstarter oder Startnext, um unbekannte Projekte finanziell zu unterstützen und an den Start zu bringen.
Oft hat jemand eine alltagstaugliche Lösung für irgendein Problem, woran viele Menschen sicherlich gern teilhaben würden. Aber für eine erste Produktion muss man sich leider oft in Unkosten (Ausstattung, Maschinen) stürzen und solche finanzielle Summen kann kaum jemand aufbringen.
Neben diversen PC-Spielen, Büchern oder Alltagsprodukten kann man so auch mit kleinen Beträgen Film- oder Musikproduktionen finanzieren, wichtig ist die Werbung und das viele mitmachen.

Wie funktioniert das?
Durch sog. Crowdfunding (Massenspenden / Schwarmfinanzierung) können unzählige Projekte realisiert werden, da jeder Interessent eine bestimmte Menge des Kapitals (meist für eine spätere Gegenleistung) zur Verfügung stellt.
Der Projektstarter stellt sein Projekt/Produkt ausführlich vor (benötigtes Kapital) und bietet dann in kleinen "Häppchen" meist ab 1€ / 1$ eine Beteiligung an dem Projekt an. Für niedrige Spenden wird meist ein Dankeschön /Brief / namentliche Erwähnung versprochen, für höhere Beträge dann oft das Produkt (sobald es produziert wurde). 

Mitmachen ?
Die deutsche Plattform Startnext ist zwar noch nicht so berühmt wie Kickstarter, aber bereits jetzt gibt es einige interessante Projekte, die als Ziel bestimmte Küchenprodukte in Kleinserie oder später Massenproduktion herstellen.
Man muss sich nur registrieren und ein interessantes Projekt auswählen. Nun kann man eine beliebige Spende /Betrag auswählen, um die Produktentwicklung voranzutreiben. Oft sind die einzelnen "Supporter" mengenmäßig begrenzt, also muss man schnell sein.

Aktuell interessante Projekte:
Bezogen auf den Küchenbereich gibt es derzeit, also in den nächsten 60 Tagen einige Ideen, die es wert sind unterstützt zu werden...


Kleine Küchenhelfer

Da ich am Wochenende meine Küche entrumpelt habe, musste ich mich auch von einigen Küchenuntensilien trennen. Im Laufe der Zeit sammelt man so viele Haushaltshelfer an, die am Ende gar keine richtige Hilfe sind.

Weil auch bei mir der Platz nicht unendlich ist, habe ich mich für folgende praktische Küchenhelfer entschieden und möchte sie kurz vorstellen.

Voraussetzungen: Platzsparend, einfache Anwendung & Reinigung

Da ich meinem Mann jeden Tag eine Jausenbox zusammenstelle, zähle ich vorwiegend Dinge auf, die das Vorbereiten von so einem "Lunchpaket" erleichtern.


MEINE TOP 10:



Mittwoch, 20. Februar 2013

Aus dem Alltag: Die Technik (flammenlose Kerzen)

Nach einem günstigen Abverkauf bei QVC habe ich mir einige Elambia (Echtwachskerzen) im Dekoset bestellt.
Da meine Nachbarin mich oft mit kleinen Geschenken überhäuft, habe ich mir gedacht, ich schenke ihr mal so ein Elambia-Set, weil sie gerne dekoriert.

Nun haben ja die ganzen flammenlosen Kerzen (von Elambia) einen 4h/5h Timer, was ziemlich praktisch ist, wenn man diese zur Außendeko verwendet.
Als ich ihr dieses Set vorgestern Abend um 18 Uhr rübergebracht habe, hat sie sich sehr gefreut, da die Winterliche Deko schon dabei war (ich hab es dekoriert) und ich die Kerze schon angestellt hatte.

 Wenn man nun die Kerze auf AN (5h) stellt, leuchtet sie von 17 bis 22 Uhr und geht dann von selbst wieder aus. Am nächsten Tag um Punkt 17 Uhr (oder wann immer man sie angestellt hat), leuchtet die Lampe/Kerze wieder (für 5h) usw.

Als ich dann gestern Abend nach Hause kam, hatte sie eine dringende Frage. Es war ja schon nach 18 Uhr und die Lampe (nun Outdoordeko) leuchtete nicht...


Nach kurzer Überlegung wusste ich, dass die Kerze ja schon seit 1h hätte leuchten müsste. Theoretisch!


Rezept: Schneller Zebrakuchen

Da Käsekuchen ja zu den Top 5 der Deutschen gehören, gibt es auch unzählige Rezepte (mit/ohne Boden) dazu. Ich backe grundsätzlich sehr gerne, halte mich aber im Prinzip nie an die genauen Gewichtsangaben. Das genaue Abmessen und extra Anrühren in 3 Schüsseln ist mir zu zeitaufwendig, daher sind alle meine Rezepte nach dem Prinzip KISS (Keep it simple, stupid) gegliedert: Schnell & einfach zu machen, wenig Abwasch.

Zum Geburtstag backe ich fast immer diesen schnellen Käsekuchen, der auch etwas Kalorienreduziert ist.  Er ist trotzdem saftig lecker und man kann gerne ein Stückchen mehr essen.

In Abwandelung vom Grundrezept habe ich zum letzten Feiertag einen Zebrakuchen gemacht. Man muss nur etwas Kakao mit einplanen, um dadurch Streifen im Kuchen zu haben.



Zum Rezept

Montag, 18. Februar 2013

Büchertipp: Diana Gabaldon

Hab ich schon erzählt, dass ich Büchersüchtig bin?

Zufällig habe ich irgendwann mal Diana Gabaldon und ihre Highland-Saga in die Finger bekommen. Der 1. Teil hatte noch 800 Seiten und ich hab mir gedacht: Naja, die meisten Horrorschinken sind auch nicht viel kürzer...
Die Einleitung war recht langweilig (ersten 80 Seiten) und da praktisch niemand gestorben ist, wollte ich schon aufhören und dann ging es erstmal zur Sache.

Vorher war ich kein Schottland-Fan oder irgendwie interessiert an historischen Geschichten. Natürlich ist diese spannende Saga rein fiktiv, aber der historische Hintergrund mit den ganzen Kriegen und Hungersnöten wurde hervorrangend recherchiert.
Am liebsten würde ich sofort nach Schottland fliegen, um mir mal das Land anzusehen.




Worum geht es?  Feuer & Stein

Die junge Britin Claire (angehende Krankenschwester, 27) besucht mit ihrem frischgebackenen Ehemann Frank in ihren Flitterwochen einen malerischen kleinen Ort in Schottland. Die Geschichte spielt um 1945, eine Zeit in der sich jeder nach etwas Ablenkung sehnt. Jedenfalls ist Claire von Anfang an eine neugierige und emanzipierte junge Frau, die sich ungern in das damalige Rollenbild der Hausfrau drängen lässt.
Da sie aber dann 200 Jahre zurück in die Vergangenheit "reist" führt dazu, dass sie ihre Vorstellungen schnell über Board werfen muss. Schottland 1743 ist nämlich längst nicht so komfortabel und modern wie unsere Zeit.

Kauftipp: Lock & Lock (Frischhaltedosen)

Lock & Lock Frischhaltedosen

Die durch den blauen Gummiring bekannten Lock n Lock-Dosen wurden in der Werbung vor allem durch den sicheren Verschluss angepriesen.Oft nutzte man ja um undichte Dosen eine Tüte und transportiert so Pudding, Obstsalat usw. Wem jedoch einmal eine Dose ausgelaufen ist, der hat draus gelernt.
Da ich bereits mehrere verschiedene Dosenarten zu Hause hatte und durchaus experimentierfreudig bin, habe ich also den Test gewagt und einige LOCK & LOCK Dosen gekauft.



Normale Frischhaltedosen gibt es ja im Überfluss in jedem Supermarkt oder Baumarkt zu kaufen, der Nachteil liegt jedoch schnell auf der Hand. Die meist dünnwändigen Behälter sind dann nicht dicht, verfärben sich und brutzeln in der Mikrowelle munter vor sich hin.

Der Vergleich:

Sonntag, 17. Februar 2013

Blogspot und Gewinnspiele

Da ich ja gerne an privaten Gewinnspielen mitmache und auch schonmal was gewonnen habe, möchte ich hier hin und wieder interessante Blogs und Gewinnspiele vorstellen.
In der linken Sidebar kann man die Blogs & Seiten verfolgen, welche ich gerne und regelmäßig lese.
Mein Interessenbereich ist hier vielfältig: Kosmetik, Produkttester, Auswanderer, Rezepte und auch Sonderbare Sachen.


Vorstellung Heute: http://cupcakesandberries.blogspot.co.at

Ein modernes Internettagebuch mit vielen tollen Bildern zu aktuellen Kosmetikprodukten, Mode und auch Backen! Wie der Name schon sagt, gibt es hier Rezepte zu Cupcakes.

Und aktuell kann man folgendes gewinnen:

Hobby: Fotografieren

Da ich einige Hobbies habe, möchte ich mal meine Lieblingsbeschäftigung vorstellen: Fotografieren.

Ich knipse gerne Landschaften und Tiere und habe mir daher vor einigen Monaten eine Spiegelreflexkamera zugelegt. Im Prinzip ist das ein recht kostenintensives Hobby, da man für ein vollständiges Startset schon etwas ausgeben muss. Die Bildqualität (Schärfentiefe, Zoom) ist dafür einfach unschlagbar.

Sicherlich kann man auch mit einer guten Digicam (200€ aufwärts) tolle Fotos machen, aber spätestens mit einem Baby im Haus lohnt sich die Anschaffung einer Spiegelreflexkamera, da hier die Tiefenwirkung und Belichtungsqualität optimal sind.

Hier mal 2 Bilder, die ich noch mit meiner Digitalkamera Sony Cyber SHot W170 gemacht habe (10 Megapixel, Brennweite 28-140mm)



 

Grundverschieden: Mann vs Frau (Kurven sind sexy!)

Es gibt ja da so Frauensachen, die für Männer schon von Weitem abschreckend sind, weil sich damit typischerweise nur das weibliche Geschlecht mit abgeben kann und will. Dazu gehört das ganze Frauengedöns wie Schuhe, Handtaschen, Schmuck, Kosmetik, Deko und Tratschen.

Jeder Shopping-Ausflug endet für die meisten Männer in einem halben Nervenzusammenbruch, da sie zu ungeduldig sind und dem großen Angebot an Frauenartikeln ungläubig gegenüberstehen.

Wahrscheinlich hat das irgendwie mit unserer Gehirnstruktur zu tun oder aber mit dem alten Jäger & Sammlerprinzip. Wir Frauen wollen einfach nur die Höhle schön einrichten!


Samstag, 16. Februar 2013

Häkelmützen (My Boshi)

In diesem Winter sind selbstgemachte Häkelmützen wieder IN und das haben wir 2 Männern zu verdanken. Nennen wir sie einfach mal Thomas und Felix. Die beiden Skisportbegeisterten waren 2009 in Japan bei einem Skilehreraustausch und langweilten sich Abends fast zu Tode. Um die entsprechende Freizeit sinnvoll zu nutzen, begann eine spanische Kollegin einfach bunte Mützen zu häkeln und wie es der Zufall nun will, begannen Thomas & Felix auch mit dem Häkeln...
Mit den bunten Mützen auf der Piste, wurden sie natürlich oft angesprochen, was für tolle BOSHI (Mützen) sie denn hätten und so begann der Trend. Zurück in Deutschland wurde schnell eine kleine Firma gegründet und seitdem gibt es unzählige Anleitungen, Bücher und DVD´s für Wintermützen im Beanie-Style aus dem Hause MY BOSHI.

Für geübte Häkel-Freunde lässt sich so eine Boshi-Haube (wie die Österreicher sagen) in 3-4h gemütlich vor der Flimmerkiste produzieren.
Und genauso bin ich auch zu meiner BOSHI-Haube gekommen, ich habe sie bei meiner Nachbarin (Tochter) häkeln lassen, nachdem ich den örtlichen Wollladen überfallen hatte.
Passend zu meiner blauen Winterjacke wollte ich eine blaue Boshi mit dunkelroten Farbelementen. Der Wollpreis (3 Rollen) war damit ungefähr bei 8€, da ich Wolle mit Farbverlauf haben wollte.


Kauftipp: Sparschäler

Ich quäle mich ja schon seit Jahren mit einigen Kuchenutensilien rum und im Prinzip kennt jede "Hausfrau" das gleiche Problem: Man will/muss Kartoffeln/Karotten etc. schälen und mit dem kleinen Messer ist das zu zeitaufwendig. Also muss ein Sparschäler her.

Doch welcher ist am Besten? Es gibt sie überall ab 1€, oft sogar gratis, wenn man im Sommer Spargel oder Gurken kauft.

Da IKEA das Einrichtungshaus meiner Wahl ist, fangen wir mal gleich hier mit der Produktauswahl an.
(die beiden schwarzen Schäler sind von Ikea)


Freitag, 15. Februar 2013

Rezept: Schneller Schokokuchen

Da ich ja derzeit tatkräftig hier loslegen will, folgt sogleich das erste Rezept. Weil wir nur 2 Personen zu Hause sind und ich in der Woche erst spät wieder da bin, lohnt es sich kaum einen ganzen Kuchen zu backen.

Irgendwie muss es doch ein schnelles Rezept für einen kleinen Kuchen geben, habe ich mir so gedacht.
Und siehe da: Es gibt einige Mikrowellenrezepte für kleine Tassenkuchen.
Die Zutaten hat man im Normalfall alles zu Hause und so geht dieser Schokokuchen auch schnell von der Hand (natürlich auch ohne Mixer).


Donnerstag, 14. Februar 2013

Jetzt gehts los!

Hier und jetzt geht es endlich los. Die Idee für ein "Internettagebuch" stand schon eine Weile, nur die Zeit & Lust fehlte immer.
Ich möchte hier wöchentlich ein Rezept oder besonderen Kauftipp vorstellen, dazu noch ein paar Highlights^^ aus meinem Leben.

Zu mir:
Ich bin fast 30 und lebe mit meinem Mann und Hund in Oberösterreich. Wir sind beide gebürtig aus Brandenburg, aber aufgrund der schlechten Arbeitssituation sind wir vor einigen Jahren nach Österreich ausgewandert. Hier gibt es für junge Menschen (ohne Berufserfahrung) genügend Anreiz (13. + 14. Monatsgehalt!) und genügend freie Arbeitsstellen. Da wir beide eine duales Berufsausbildung abgeschlossen haben, konnten wir auch zügig eine feste Stelle finden. Deutsche Arbeitssuchende werden hier von Betrieben gerne übernommen, da unser dt. Ausbildungssystem hier nicht selbstverständlich ist.

Zum Titel:
Seit 4 Jahren bin ich schon DIE Nachbarin, da wir uns 2009 unseren eigenen Traum von eienr Wohnung erfüllt haben. Meine liebe Nachbarin besuche ich jeden Tag und daher gibt es oft etwas zu tratschen (wir wir Frauen nun mal so sind).

Trotz sorgfältiger Haushaltsplanung kommt es hin und wieder vor, dass ich bestimmte Lebensmittel benötige und somit Not am Mann ist. Hier möchte ich die beliebten Notprodukte ZWIEBEL und EI aufzählen. Meine Nachbarin hingegen hat oft einen Mangel an MILCH daheim und da kann ich dann wieder aushelfen.
Somit kann ich wirklich sagen, dass wir uns recht gut verstehen  und es gut getroffen haben...
Da ich nun wirklich jeden Tag "drüben" aufschlage und mich bereits gut im nachbarlichen Haushalt und Küchenschränkesystem auskenne, werde ich oft als "lästige Nachbarin" bezeichnet.

Ganz Unrecht hat sie damit nicht, obwohl sie es spasseshalber sagt.


Warum ich aber manchmal wirklich lästig werden kann:
Weil ich mich nicht mit halb hergeholten Antworten zufrieden gebe und immer alles genau wissen will.
Grundsätzlich kann ich solche Leute nicht leiden, die mit ihrem (oft gefährlichen) Halbwissen prahlen und im Prinzip keine Ahnung haben.
Sowas provoziert mich praktisch und ich kann dann oft kaum widerstehen, solche Personen auszufragen, wobei sie sich oft selber bloßstellen. (Thema provisionsgeile Versicherungsmakler, die nach einer 4 Wochen "Kur" angeblich 20 Jahre Erfahrung aufgetankt haben).
Was mich maßgeblich aufregt: "Fachpersonal" in Dienstleistungsunternehmen (Möbelhäuser etc), welches schlecht bis garnicht geschult wurde und dann auf die Menscheit losgelassen wird. Da kann ich wirklich lästig werden, weil ich für mein Erspartes auch Service & Beratung erwarte.... ist aber oft zuviel verlangt.



Hobby:
Kochen, Deko, Münzen Sammeln...
Derzeit herrscht leider noch eine arktische Kälte und so bin ich in meinem 2. Hobby (Fotografieren) etwas eingeschränkt. Daher hier nun mein erstes (Winter)Foto.



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...